Regelungstechnik – jederzeit optimale Temperaturen

 

Die Regelungstechnik sorgt dafür, dass die Heizungsanlage die gewünschte Raumtemperatur erzeugt. Dazu ist ein präzises Zusammenspiel der einzelnen Komponenten erforderlich. Denn die Heizung muss die Innenräume nicht nur auf die voreingestellte Temperatur bringen, sie kümmert sich ebenfalls darum, dass dieser Wert dauerhaft gehalten wird.
Fachleute fassen unter Regelungstechnik alle Komponenten zusammen, die aktiv oder passiv zur Steuerung der Anlage beitragen. Je feiner das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten aufeinander abgestimmt ist, desto besser sind die erzielten Ergebnisse. Das steigert nicht nur den Wohnkomfort. Eine gut funktionierende Heizungsregelung erhöht die Effektivität der gesamten Anlage und senkt den Energieverbrauch. Damit spielt die Regelungstechnik auch eine zentrale Rolle bei der Senkung der Heizkosten.

Die Regelungstechnik unterscheidet sich grundlegend von der Steuerungstechnik. Bei der Heizungssteuerung verändert der Nutzer aktiv die Stellgrößen, während die Heizungsregelung ohne Änderung mit diesen voreingestellten Werten arbeitet.

 

Regelungstechnik – typische Verfahren

Die Regelungstechnik bei Heizungsanlagen arbeitet für gewöhnlich nach einem der drei folgenden Verfahren: Bei der innentemperaturgeführten Regelung überwacht ein Temperaturfühler im Raum, ob der eingestellte Sollwert unterschritten wird. Ist das der Fall, springt die Heizung an und sorgt für die nötige Wärme. Über die erzeugte Vorlauftemperatur passt das System die Heizleistung dem aktuellen Bedarf an.
Bei der außentemperaturgeführten Regelung ist der Fühler außen an der Gebäudehülle angebracht. Auf der sogenannten Heizkurve ist jedem gemessenen Wert die passende Vorlauftemperatur zugeordnet, die im Gebäudeinneren zur gewünschten Raumtemperatur führt.

Bei der Regelungstechnik über die Vorlauf- und Rücklauftemperatur wird die Differenz zwischen beiden Werten ermittelt. Kommt das Wasser deutlich kühler aus dem Heizkreislauf zum Heizkessel zurück, ist der Wärmebedarf in den Räumen höher. Daher erhöht die Regelungstechnik in diesem Fall automatisch die Vorlauftemperatur. Steigen die gemessenen Werte im Rücklauf an, drosselt die Regelung die Heizleistung, da der Bedarf in den Räumen sinkt.
Moderne Heizungsregelungen integrieren diese Regelungsarten und können noch zusätzlich mit Smart Home Lösungen optimalen Komfort bieten.

 

Eine moderne Heizungsanlage senkt den Energieverbrauch und schont die Umwelt. Erfahren Sie mehr zum Thema Heizungssteuerung und einem innovativen digitalen Zuhause mit Smart Home.

 

Angebot für Heizung

 

Einfach zur neuen Heizung

Mit dem Austausch Ihrer Heizung lassen sich bis zu 50% Energiekosten sparen. Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebot anfragen.

Jetzt neue Heizung finden