Wie viel Energie verbraucht ein Wohnhaus durchschnittlich?

Strom, Gas- und Ölverbrauch pro Jahr im Überblick | Wie hoch ist eigentlich der Energieverbrauch des eigenen Zuhauses und wie setzt er sich zusammen?  Am Beispiel eines durchschnittlichen Einfamilienhauses zeigen wir, wie hoch der jährliche kWh-Verbrauch für Wärme und Strom ausfällt und welche geeigneten Maßnahmen Sie für ein energiesparenderes Wohnen treffen können. Durchschnittswerte...

Veröffentlicht am 08.03.2020 Weiterlesen
Im Frühling Heizung optimieren

Im Frühling die Heizung optimieren und Geld sparen

Jetzt prüfen: Ist ein Heizungstausch sinnvoll? | Eine Heizungsanlage ist ein komplexes Konstrukt, bei dem viele verschiedene Einzelteile ineinandergreifen müssen, um die optimale Heizleistung zu erzielen. Deshalb gibt es immer Optimierungsbedarf. Nicht nur Verschleißerscheinungen nach einem langen Winter, auch falsche Einstellungen können sich negativ auswirken. Das Frühjahr ist die beste Zeit,...

Veröffentlicht am 24.02.2020 Weiterlesen
Die wichtigsten Heiztipps

Die 5 wichtigsten Heiztipps – so sparen Sie bares Geld!

Eigentlich ist es ganz einfach: Wird es draußen kalt, dreht man drinnen im Haus die Heizung auf und es wird warm. Doch viele Menschen heizen falsch und verschwenden damit Geld und Energie. Ein durchschnittlicher deutscher Haushalt gibt bis zu 60 Prozent der Energiekosten für die Heizenergie aus. Hier besteht großes Einsparpotential. Schon kleine Anpassungen des eigenen Heiz- oder Lüftungsverhaltens...

Veröffentlicht am 13.02.2020 Weiterlesen

Die Gasleitung: Basis für die Gasheizung

Gasleitung als Voraussetzung für die Gasheizung | Um mit Gas zu heizen, muss das Haus an die öffentliche Gasleitung angeschlossen sein. Die Versorgung ist prinzipiell deutschlandweit sehr gut ausgebaut. Regional kann es jedoch zu Engpässen kommen. Informieren Sie sich hier über die Funktion und den Ausbau von Gasleitungen. Alle Fakten über die Gasleitung | Die Gasleitung...

Veröffentlicht am 22.12.2019 Weiterlesen
Energieeffiziente Warmwasserbereitung

Energieeffiziente Warmwasserbereitung

In jedem Haushalt fließt Warmwasser. Doch wie gelangt das warme Nass möglichst energieeffizient an die Stelle im Haus, wo es gebraucht wird? Je nach Gegebenheiten kommen verschiedene Systeme in Frage – von der zentralen Warmwasserbereitung bis hin zu elektrischen Durchlauferhitzern. Dabei lässt sich auch bei der Warmwassernutzung mit ein paar Tipps der Wasser- und Stromverbrauch...

Veröffentlicht am 18.11.2019 Weiterlesen
Heizkosten sparen: die 10 besten Tipps

Heizkosten sparen: die besten 10 Tipps

Ob unsanierter Altbau oder Niedrigenergiehaus, letztlich spielt auch unser persönliches Heizverhalten eine wichtige Rolle für den Energieverbrauch und die Heizkosten. Ein paar simple Regeln helfen Ihnen dabei Heizkosten zu sparen. Lernen Sie hier die wichtigsten Tipps und Tricks zur Senkung der Heizkosten kennen! Einfache Tipps zum Heizkosten sparen | In den Wintermonaten...

Veröffentlicht am 08.08.2019 Weiterlesen
Fußbodenheizung Nachtabsenkung

Fußbodenheizung: Lohnt sich eine Nachtabsenkung?

Viele Hausbesitzer fragen sich, ob es Einsparpotential gibt, wenn man die Fußbodenheizung nachts abschaltet. Der Gedanke klingt logisch: Wenn die Heizung nicht läuft, kann sie auch keine Energie verbrauchen. Doch ist es wirklich so einfach, Energie zu sparen oder hat diese Methode doch einen Haken? Wir verraten Ihnen, ob sich eine Nachtabsenkung lohnt. Die Eigenheiten der Fußbodenheizung...

Veröffentlicht am 16.04.2019 Weiterlesen

Energieverbrauch privater Haushalte – so setzt er sich zusammen

Durchschnittlicher Energieverbrauch privater Haushalte | Ein Vergleich des Energieverbrauchs liefert Ihnen hilfreiche Anhaltspunkte, den eigenen Verbrauch von Wärme, Strom und Heizenergie zu vergleichen. Wir erklären Ihnen anhand eines durchschnittlichen Einfamilienhauses, wie viele Kilowattstunden pro Jahr anfallen, und wo Einsparpotenzial vorhanden ist. Für einen hilfreichen Vergleich...

Veröffentlicht am 16.04.2019 Weiterlesen

Welche Regelungen gelten für Festbrennstoffkessel nach der BImSchV 2. Stufe?

Abbildung: Festbrennstoffkessel Buderus Logano S161 nach BImSch V2 emissionsgeprüft Festbrennstoffkessel nach BImSch V2 | Für Festbrennstoffkessel gelten seit 1. Januar 2015 verschärfte Emissionsgrenzwerte nach der BImSchV 2. Stufe. Was das für Ihre Feuerungsanlage bedeutet, welche Regelungen Sie beachten müssen, und welche Maßnahmen zur Erneuerung einer veralteten Anlage nötig sind,...

Veröffentlicht am 16.04.2019 Weiterlesen
1 2 3 6

Heiztipps - Heizkosten senken und sparen

Tipps zum energetischen Sanieren

Energiespartipps - wie Sie Energie sparen und Kosten senken

Ratgeber Energiespartipps

Mit diesen Energiespartipps reduzieren Sie den Verbrauch an Heizenergie, Strom und Wasser und schonen damit unsere Umwelt und Ihren Geldbeutel. Richtig heizen und lüften ist der beste Tipp für ein gesundes Raumklima und gegen Schimmel. Ein angepasstes Heizverhalten spart in Kombination mit einem regelmäßigen Luftaustausch Heizenergie und damit Kosten. Schon ein Grad weniger spart bis zu 7 Prozent an Kosten für die Heizung.

Ein wichtiger Energiespartipp ist hierbei, nachts und bei Abwesenheit die Temperatur abzusenken. Wohlig warm in den Wohnräumen und im Bad, kühler in den Schlafzimmern und in Abstellräumen.

Richtig lüften ist ein weiterer Energiespartipp: Steigt die Luftfeuchtigkeit auf mehr als 70 Prozent, dann kann sich Feuchtigkeit im Raum niederschlagen. Schimmel droht. Die Feuchtigkeit, die jeder Bewohner pro Tag produziert, immerhin bis zu drei Liter, muss raus gelüftet werden.

Ein weiterer Tipp ist oft genug zu lüften. Stoßlüften ist dem Fenster in Dauerkippstellung eindeutig vorzuziehen.

Mit dem richtigen Dreh am Thermostat lassen sich die Heizkosten weiter senken. Hier ein Tipp für das Bad: Duschen statt Baden, so sparen Sie zwei Drittel Wasser und Energie. Wem 36 statt 40 Grad Duschtemperatur reichen, kann darüber hinaus noch mal 20 Prozent Energie einsparen.

Wichtig ist auch, wie das Warmwasser aufbereitet wird und wie lange sein Weg bis zum Verbraucher ist. Unser Tipp: die Verwendung von elektronisch gesteuerten Durchlauferhitzern anstelle von zentral aufbereitetem Warmwasser kann an einigen Verbrauchsstellen eine lohnende Alternative sein. Unser Energiespartipp ist natürlich die Boiler abzuschalten, wenn sie längere Zeit nicht gebraucht werden.

Auch im Haushalt kann man Energie sparen und Elektro- und Haushaltsgeräte sollte einem Energiespar-Check unterzogen werden. Beim Neukauf erkennt man Strom sparende Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Kühlschränke oder Fernseher am bekannten EU-Effizienzlabel. Geräte der grün gekennzeichneten Klassen A bis A+++ sind besonders energieeffizient. Unser Tipp: Kaufen Sie keine Geräte, die sich nicht abschalten lassen. Denn im Standby-Modus wird immer Strom verbraucht. Auch mit einer energieeffizienten Beleuchtung lassen sich die Stromkosten dauerhaft senken.

 

 

Bildquellen:

Heizung richtig modernisieren | © Fotolia /Pavel Ignatov
Heizung schnell in Schuss | © co2online GmbH
Heizkörper entlüften | © Fotolia /karepa
Umwälzpumpe | © Grundfos
Hydraulischer Abgleich | © VdZ
Richtig heizen und lüften | © Fotolia /Alexander Raths
Gründer für die Erneuerung | © Fotolia /Nik
Heizkosten senken | © Fotolia /Andrey Popov
Handwerkerkosten absetzen | © Fotolia /roboriginal
Fenstertausch Tipps | © Fotolia /Kara
Hitzeschutz | © Fotolia /Jérôme Rommé
Richtig Lüften im Winter | © Fotolia /GChristo
Fehler Dämmen | © Saint-Gobain Weber GmbH
Richtig Dämmen | © Saint-Gobain Isover G+H AG
Optimale Dämmdicke | © Achim Zielke für INTHERMO, Ober-Ramstadt
Strom sparen | © Robert Bosch Hausgeräte GmbH
Effiziente Warmwasserbereitung | © Fotolia /Rido
Durchlauferhitzer | © Junkers