Die Heizkurve zur Heizungssteuerung

 

Die aktuelle Wetterlage hat einen großen Einfluss auf die erforderlichen Vorlauftemperaturen der Heizung. Kälte und starker Wind lassen die Gebäudehülle schneller auskühlen, deshalb sind für eine konstante Raumtemperatur heißere Heizkörper erforderlich um den Wärmeverlust zu ersetzen. Mildes Wetter, starke Sonneneinstrahlung sowie Windstille dagegen erfordern eine geringere Leistung der Heizung, da die Räume sonst überhitzen.
Je schlechter ein Gebäude gedämmt und je ungeschützter das Objekt der Witterung ausgesetzt ist, desto deutlicher sind die Effekte einer Änderung der Außentemperatur. Die richtige Wahl der Heizkurve gleicht diese Unterschiede in der Heizleistung gezielt aus. Damit trägt sie dazu bei, die Temperatur in den Räumen gleich zu halten. Die Heizkurve hilft so, umweltbewusst, kostengünstig und energieeffizient für Wärme zu sorgen. Ein wichtiges Element der Heiztechnik!

 

Heizkurve und Einflussfaktoren

Bei einfachen Heizkurven älterer Heizungsanlagen erfolgt die Steuerung der Vorlauftemperatur rein Außentemperaturabhängig. Ein Außenthermometer erfasst die aktuellen Werte und übermittelt diese an die Heizungsanlage, die dann die in der Heizkurve eingestellte Vorlauftemperatur fährt. Eine Anpassung an das Gebäude und seiner Eigenschaften erfolgt über z.B. über Faktoren, wie Gebäudeart leicht, mittel oder schwer. Eine automatische Adaption an die Gebäudeeigenschaften läßt sich zuschalten.
Auch eine zusätzliche Messung der tatsächlichen Raumtemperatur in einem Referenzraum nimmt Einfluss auf die Vorlauftemperatur.
Moderne Regelungen werden zusätzlich mit einer App gesteuert und lernen aus dem tatsächlichen Anwesenheitsprofil der Nutzer.
Je mehr Faktoren in die Heizkurve einfließen, desto komplizierter ist die Berechnung der einzelnen Werte. Der Aufwand lohnt sich jedoch, denn eine maßgeschneiderte Heizkurve schafft ein optimales Raumklima bei sehr geringem Energieverbrauch.
Die Bedienung einer modernen Heizungsregelung wird immer einfacher, da diese selbstlernend arbeiten.

 

Mit einem modernen Brennwertkessel sparen Sie 20 bis 30 Prozent der bisherigen Heizkosten. Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Heizungsangebote von Fachbetrieben aus Ihrer Region an!

Jetzt Angebot anfragen

 

 

Angebot für Heizung

 

Einfach zur neuen Heizung

Mit dem Austausch Ihrer Heizung lassen sich bis zu 50% Energiekosten sparen. Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebot anfragen.

Jetzt neue Heizung finden