Heizestrich für Fußbodenheizungen

 

Heizestrich speichert die Wärme einer Fußbodenheizung und verteilt die gleichmäßig über den Wohnraum. Je nach Verlegeart befinden sich Heizelemente dabei in oder unterhalb der Lastverteilungsschicht des Estrichs. Heizestrich kommt sowohl bei wassergeführten Heizschläuchen aus Kunststoff oder Metall als auch bei elektrischen Heizmatten zum Einsatz. Aufgrund der durch den Boden kommenden Heizungswärme muss der Estrich von Fußbodenheizungen besondere Eigenschaften mitbringen. Einerseits muss die Tragschicht so dick sein, dass sie nicht unter Belastung einbricht. Andererseits ist eine gute Wärmeleitfähigkeit erforderlich, um den Raum in angemessener Zeit zu beheizen. Zudem wirken starke Temperaturschwankungen auf das Material, die zu ständigem Ausdehnen und Zusammenziehen führen. Diese Veränderungen muss der Heizestrich ohne Rissbildung über Jahrzehnte ausgleichen können.

 

Der Aufbau von Heizestrich

Die Verlegung von Heizestrich erfolgt immer schwimmend, um den nötigen Raum für die Dehnung zu schaffen. Vor der Verlegung sollte ein Nivellement durchgeführt werden, um einen eventuell schiefen Untergrund bei den weiteren Arbeiten ausgleichen zu können. Als Basis für den Heizestrich dient eine Dampfsperre. Auf dieser verlegt der Installateur die Wärmedämmung, damit die Heizleistung nicht teilweise in untere Geschoss- oder Kellerdecken fließt. Im nächsten Schritt erfolgt die Verlegung der Heizelemente. Kommt ein System mit Schläuchen zum Einsatz, müssen diese gefüllt sein, um Undichtigkeiten frühzeitig zu erkennen. Bei der anschließenden Verlegung des Heizestrichs sollte das Wasser Zimmertemperatur aufweisen, damit das Material sich gleichmäßig und spannungsfrei setzen kann. In regelmäßigen Abständen müssen Dehnungsfugen eingearbeitet werden. In diesem Bereich benötigen die Heizelemente einen zusätzlichen Schutz vor Druck von oben. Alternativ ist es möglich, die Heizelemente in eine eigene Estrichschicht einzubetten und den eigentlichen Heizestrich schwimmend darüber zu verlegen. Allerdings verstärkt diese Technik die physikalisch bedingte Trägheit der Heizung zusätzlich.

 

Mit einer Fußbodenheizung genießen Sie wohlige Wärme ohne störende Heizkörper. Holen Sie sich kostenlos und unverbindlich ein Angebot von qualifizierten Fachbetrieben aus Ihrer Nähe ein!

Jetzt Angebot anfragen

 

Angebot für Heizung

 

Einfach zur neuen Heizung

Mit dem Austausch Ihrer Heizung lassen sich bis zu 50% Energiekosten sparen. Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebot anfragen.

Jetzt neue Heizung finden