In den Test-Kommentaren auf Stiftung Warentest bemängeln Leser, dass Smartphones regelmäßig getestet werden, der letzte Test von Gasheizungen aber schon mehr als fünf Jahre zurückliege. Seit Juni 2010 ist die Technik weiter fortgeschritten und die Testergebnisse haben leider nicht mehr die Relevanz, die Verbraucher, die vor dem Kauf eines neuen Gas-Heizkessels stehen, erwarten.

 

Einsparpotential ermitteln  

Testen Sie mit dem kostenlosen Heizungsrechner, ob eine Gasheizung, die optimale Heizung für Ihr Gebäude ist.

Jetzt kostenlosen Heizungsrechner starten

 

Fachbetriebe für Heizungen finden!

regionale Betriebe
kostenlose Angebote
100% unverbindlich

 

Gasheizung Test der Stiftung Warentest

Der Gasheizung Test durch die Stiftung Warentest ist fundiert durchgeführt, die Gas-Heizkessel wurden auf Herz und Nieren geprüft, keine Frage. Wer allerdings aktuell seine Gasheizung modernisieren möchte, kann sich nur bedingt an den Testergebnissen orientieren, da heute ganz andere Gerätetypen mit modernerer Technik auf dem Markt sind. Wünschenswert wäre, wenn die Stiftung Warentest den Test von Gasheizungen und Gas-Geizkesseln in einem festen zeitlichen Rahmen, beispielsweise alle zwei Jahre, wiederholt. Nur so bleiben Test und Fortschritt in der Technik in etwa auf Stand. Deutlich häufiger untersucht werden von der Stiftung Warentest die Gastarife. Wir plädieren hier für eine Anpassung.

 

So wurden der Gasheizung Test durchgeführt

Moderne Gas-Heizkessel nutzen dank Brennwert-Technik sehr effizient die im Erdgas enthaltene Energie. Die Stiftung Warentest hat die Gas-Heizkessel in Kombination mit Solarspeichern zur Wassererwärmung geprüft. Die laut Tester spannendste Frage im Vergleichstest war: Wie effizient nutzen die Gas-Heizkessel die im Gas enthaltene Energie und wandeln sie in Wärme um? Auf dem Prüfstand erzielten alle Geräte im Gasheizung Test hohe Wirkungsgrade, bei Volllast ebenso wie bei den meist vorkommenden Teillasten. Möglich macht dies die modulierende Arbeitsweise der Gas-Heizkessel mit Brennwert-Technik. Pluspunkte sammelten die Gas-Heizkessel mit ihren guten und sehr guten Abgaswerten. Tipp der Stiftung Warentest: Bei einer Modernisierung der Gasheizung sollten sich Hausbesitzer möglichst für eine Komplettlösung entscheiden, also Gas-Heizkessel mit Solarkollektoren kombiniert. Hierdurch muss der Gas-Heizkessel, so die Tester, im Sommer fast gar nicht und im Winter seltener anspringen. Ebenfalls empfiehlt die Stiftung Warentest einen hydraulischen Abgleich der neuen Gasheizung, damit sich alle Heizkörper im Haus gleichmäßig erwärmen können. Durchgeführt wird dieser beispielsweise durch die auf Effizienzhaus-online gelisteten Fachbetriebe.

 

Einsparpotential ermitteln  

Einen ersten Überblick über die Kosten für eine neue Gasheizung und über die möglichen Einsparungen finden Hausbesitzer hier oder in unserem kostenlosen Heizungsrechner. Dieser Test ist im Vorfeld eines Gespräches mit einem Energieberater oder einem Heizungsinstallateur auf alle Fälle empfehlenswert.
Jetzt Heizungsrechner starten

 

Partner finden  

Sie möchten sich über Gasheizungen kompetent beraten lassen? Finden Sie einen qualifizierten Installateur in Ihrer Nähe.
Installateur finden

 

Weitere Informationen zu Gasheizungen

 

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH
Foto: Buderus

Installateure für
Gasheizungen
in Ihrer Nähe finden!

Sanierungsrechner

Mit dem Bosch Sanierungsrechner optimale Heizung finden.

Jetzt starten
Informationen zu den Produkten im Bereich Gasheizung

Weitere Informationen zu Gasheizungen

Mehr erfahren…