Effizienzhaus-online

Effizienzhaus-online

Einfach. Energie. Einsparen.

Ölheizung oder Gasheizung im Vergleich

Ölheizung oder Gasheizung im Vergleich

Vorteile und Nachteile jedes Heizsystems

Im Neubau ist die Frage Ölheizung oder Gasheizung eindeutig beantwortet. Immerhin waren 2013 über 50 Prozent der neu errichteten Wohngebäude mit einer Gasheizung ausgestattet und unter zwei Prozent mit einer Ölheizung. Allerdings ist die Sachlage bei einer Modernisierung der Heizung nicht so eindeutig. Wir haben für Sie die wichtigsten Vorteile und Nachteile jedes Heizsystems gegenübergestellt.
 

Einsparpotential ermitteln  

Vergleichen Sie eine Gasheizung oder eine Ölheizung mit unserem kostenlosen Heizungsvergleichs-Rechner und erhalten übersichtlich alle Kosten und Förderungen für Ihr Haus aufgezeigt.

Jetzt kostenlosen Heizungsvergleichs-Rechner starten

 

Gegenüberstellung Ölheizung und Gasheizung

Auf den ersten Blick spricht alles für eine Gasheizung: Erdgas ist als Brennstoff billiger, die Installationskosten sind etwas niedriger als bei einer Ölheizung und Erdgas ist umweltfreundlicher in der Verbrennung. Während Erdgas über die letzten Jahre 20 bis 30 Prozent preiswerter war als Heizöl, hat sich das Blatt seit Mitte 2014 zugunsten von Heizöl gedreht. Mehr zu "Heizölpreise 2016/2017" finden Sie in unserem Artikel. Allerdings lässt der steigende Dollarkurs vermuten, dass Heizöl bald wieder teurer sein wird als Erdgas. Je höher der Brennstoffverbrauch eines Gebäudes, desto mehr fallen bei einer Heizung die Differenzen bei den Brennstoffpreisen ins Gewicht. Auch beim Wirkungsgrad punktet die Gasheizung. Ein moderner Gas-Brennwertkessel erzielt einen Wirkungsgrad von über 109 Prozent, der Öl-Brennwertkessel über 105 Prozent. Die Gasheizung zieht also einen etwas größeren Nutzen aus dem Brennwerteffekt. Aber die Brennstoffpreise sind nicht die einzigen Kosten. Eine moderne Gasheizung mit Brennwerttechnik ist etwa 1.000 bis 1.500 Euro preiswerter im Vergleich als das Pendant bei der Ölheizung. Spricht also alles für eine Gasheizung? In unserer Tabelle "Ölheizung oder Gasheizung im Vergleich" haben wir beide Heizsysteme gegenübergestellt.

 

Tabelle zum Vergleich von Gasheizung und Ölheizung

  Gasheizung Ölheizung

Voraus-

setzung

Gasleitungen / Gasanschluss

überall einsetzbar
(eingeschränkt in Wasserschutz-

gebieten)

Technologie Raumluftabhängiger oder –unabhängiger Niedertemperatur- oder Brennwertkessel mit modulierendem Brenner, einfach kombinierbar mit Solarthermie Raumluftabhängiger oder –unabhängiger Niedertemperatur- oder Brennwertkessel mit modulierendem Brenner, einfach kombinierbar mit Solarthermie
Effizienz Durch Brennwert-Nutzung Normnutzungsgrade von 109% Durch Brennwert-Nutzung Normnutzungsgrade von 105%
Kosten Gerätekosten ca. 4000 - 5000 EUR (inkl. MwSt.) Gerätekosten ca. 5000 - 6500 EUR (inkl. MwSt.)
Ausführung Bodenstehend oder
wandhängend
zumeist bodenstehend

Warm-

wasser-

bereitung

mit Warmwasserspeicher (separat oder integriert) oder im Durchflussprinzip (Kombitherme) mit Warmwasserspeicher (separat oder integriert)
Platzbedarf Geringer Platzbedarf:
keine Brennstoff-Lagerung; oft wandhängendes Gerät in Flur, Bad oder Küche
Erhöhter Platzbedarf: Lagerraum für Öltanks (zumeist mehrere Tausend Liter); meist separater Heizraum notwendig

Brennstoff-

lieferung

Leitungsgebunden frei Haus Befüllen der Öltanks durchschnittlich einmal jährlich; Bevorratung in Niedrigpreiszeiten möglich

Umwelt-

freundlich-

keit

Vergleichsweise umweltfreundlich durch hohen Brennwert und niedrige CO2-Emissionen CO2-Ausstoß höher als bei Gas

Verfügbar-

keit

Mindestens für die nächsten 70 Jahre verfügbar; importabhängig, steigende Preise wahrscheinlich Mindestens für die nächsten 70 Jahre verfügbar aber Konkurrenz zu mobilem Einsatz (Auto-Benzin, -Diesel), Preise schwankend und wahrscheinlich steigend

Kessel-

tausch

Preiswerteste Modernisierung ist Beibehalt des Energieträgers und der Gerätebauart; Umrüstung auf Brennwert erfordert Schornstein-

sanierung, sonst keine Einschränkungen

Preiswerteste Modernisierung ist Beibehalt des Energieträgers und der Gerätebauart; Umrüstung auf Brennwert erfordert Schornstein-

sanierung, sonst keine Einschränkungen

KfW Fördermittel Sowohl bei Gas- als auch bei Ölheizungen stehen Ihnen diverse Förderprogramme zur Verfügung. Informieren Sie sich ganz einfach auf unserer Übersichtsseite KfW Fördermittel.

 

 

 

EINFACH ZUR NEUEN HEIZUNG!

Gas -oder Ölheizung kaufen

 

Bei einer Modernisierung der Heizung spielen viele Faktoren mit

Soll ein alter Ölkessel gegen einen neuen Brennwertkessel getauscht werden, kann es preiswerter sein, beim Brennstoff Öl zu bleiben. Für eine Umstellung auf eine Gasheizung muss zunächst geprüft werden, ob ein Anschluss an das Gasnetz überhaupt möglich ist. Die Kosten für den Gasanschluss sind stark abhängig von der Länge der Anschlussleitung. Überschlägig kann mit Kosten von 1.500 bis 2.000 Euro kalkuliert werden. Hinzu kommen noch die Kosten für die professionelle Entsorgung des alten Heizöl-Tanks. So kann eine Umstellung auf Erdgas die Kostenvorteile beim Brennstoff sowie bei der Anschaffung und Installation wieder zunichtemachen. Bei der Umstellung auf Brennwerttechnik ist sowohl bei einer Ölheizung wie bei einer Gasheizung eine Sanierung des Abgassystems erforderlich, die in die Kalkulation ebenfalls mit einfließen muss. Vorteil für Erdgas: Der Brennstoff muss nicht bevorratet (Lagerfläche) und damit vorfinanziert werden. Während es bei Erdgas in erster Linie um einen günstigen Anbieter geht, der auf Vergleichsportalen ermittelt werden kann, spielt beim Heizöl der Zeitpunkt der Bestellung eine große Rolle. Schwanken die Preise für Heizöl stark, gilt es den Markt genau zu beobachten und bei niedrigen Preisen einzukaufen. Fazit: Der Wechsel von Öl zu Gas rechnet sich bei einer alten Ölheizung nicht auf alle Fälle. Hier können hohe Anschlusskosten für Erdgas einem wirtschaftlichen Wechsel von Heizöl zu Erdgas im Wege stehen. Wichtiger als die Frage Gasheizung oder Ölheizung ist auf alle Fälle die Entscheidung, einen alten Heizkessel durch eine neue Heizung mit Brennwertkessel ersetzen zu wollen. Und wer seinen fossilen Brennstoff umweltbewusst einkaufen möchte, dem stehen mit Bio-Erdgas und schwefelarmem Bio-Heizöl auch hier Wege offen.

 

Einsparpotential ermitteln  

Sie sind noch unschlüssig welches Heizsystem das beste für Ihr Haus ist? Mit Hilfe des kostenlosen Heizungsvergleichs-Rechner können Sie Ihre Gebäudedaten eingeben und erhalten das optimale Heiz-System für Ihr Gebäude.

Jetzt kostenlosen Heizungsvergleichs-Rechner starten

 

Weitere Informationen zu Gasheizungen

Weitere Informationen zur Ölheizung

 

Angebote Gasheizung

Angebote Gasheizung - unverbindlich anfragen

Hier können Sie unverbindlich und kostenlos Angebote für eine Gasheizung anfordern. Sie erhalten dann Angebote von einem Installateur in Ihrer Nähe und können so das beste Heizungsangebot für sich finden.

Angebote Gasheizung

 

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH
Foto: Buderus

Angebote Heizung

 

Einfach zur neuen Heizung

Mit dem Austausch Ihrer Heizung lassen sich bis zu 50% Energiekosten sparen. Jetzt unverbindliches Angebot anfragen und 250 Euro Gutschein sichern.

Jetzt neue Heizung finden

 

 

 

Installateure für
Gas- oder Ölheizungen
in Ihrer Nähe finden!

Sanierungsrechner

Sie wollen Ihr Haus sanieren?

Zum Sanierungsrechner
Informationen zu den Produkten im Bereich Gasheizung

Weitere Informationen zu Gasheizungen

Mehr erfahren…