Effizienzhaus-online

Effizienzhaus-online

Einfach. Energie. Einsparen.

Lohnt sich eine Heizungsmodernisierung?

Heizungsmodernisierung: Lohnt sich das?

Durch Heizungstausch Energie und Heizkosten sparen / Umwelt wird geschont

Hinter einer hohen Heizkostenrechnung steckt meist eine veraltete Heiztechnik. Über einen in die Jahre gekommenen Heizkessel gehen nach Expertenschätzung knapp 30 Prozent der Energie im Haus verloren. Das muss nicht sein. Ein Heizungstausch bietet vielerlei Vorteile für Bewohner, Umwelt und Haushaltskasse. Und: Eine Modernisierung der Heizung bringt oft die schnellsten Einsparerfolge und ist im Vergleich mit anderen Sanierungsmaßnahmen, beispielsweise einer Fassadendämmung, auch die günstigste.

 

Mit einer neuen Heizung senken Sie Ihre Energiekosten und Emissionen deutlich und erhöhen Ihren Wohnkomfort. Bei einem Heizungstausch können Hausbesitzer zwischen einer Vielzahl an erprobten Heizsystemen wählen. Ein Termin mit dem Heizungsbauer oder einem Energieberater gibt Aufschluss darüber, welche Alternativen an Energieträgern und Heizungsanlagen zur Verfügung stehen und welche Lösung am besten passt - sowohl in Bezug auf Kosten, Umwelt und Komfort, als auch unter Einbeziehung der baulichen Gegebenheiten. Moderne Heiztechnik sorgt für eine deutliche Verbrauchsreduzierung: Um bis zu 30 Prozent können Hausbesitzer mit einer neuen Heizung ihre Heizkosten senken und heizen auch noch umweltfreundlicher.

 

Umweltschonend und wertsteigernd – was die neue Heizung alles kann

Die kostengünstigste Modernisierung bei einer alten Öl- oder Gasheizung ist, den Energieträger beizubehalten und nur den alten Kessel durch einen Brennwertkessel mit neuester Technik zu tauschen. Moderne Brennwertkessel verfügen über eine zusätzliche Wärmerückgewinnung aus dem Abgas und nutzen so den Brennstoff deutlich effizienter. Hierzu muss allerdings in den meisten Fällen der Schornstein mit saniert werden. Eine Kombination mit einer thermischen Solaranlage und einem Wärmespeicher bietet sich, sofern sich das Haus für die Installation einer Solaranlage eignet, bei allen Heizsystemen an. Heizen mit Holz wird immer die beliebter. Die Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern, die niedrigeren Brennstoffkosten und die Versorgung aus regionalen Ressourcen sind wesentliche Argumente. Eine Heizung, die mit Scheitholz, Hackschnitzel oder Pellets betrieben wird, eignet sich besonders für ungedämmte Häuser oder für denkmalgeschützte Häuser. Je höher der Heizenergieverbrauch, desto höher die Ersparnis durch den günstigeren Energieträger. Allerdings liegen die Anschaffungskosten deutlich über denen für eine Gas- oder Ölbrennwertheizung und es muss ausreichend Lagerraumfür den Brennstoff vorhanden sein oder neu eingerichtet werden. Auch kostenlose Umweltwärme lässt sich für einen Heizungstausch nutzen. Erd-, Wasser- und Luft-Wärmepumpen arbeiten emissionsfrei und effizient. Wärmepumpen eignen sich nur dann für einen Altbau, wenn er über eine gute Dämmung verfügt und niedrige Vorlauftemperaturen möglich sind. Optimal ist deshalb die Kombination mit einer Flächenheizung wie einer Fußbodenheizung. Auch eine Ergänzung einer bestehenden Öl- oder Gasheizung durch eine Holzheizung oder eine Wärmepumpe ist bei einer Heizungsmodernisierung möglich. Überlegenswert ist ebenfalls der Einbau einer Wärmepumpe, die lediglich die Warmwasserbereitung übernimmt und so Heizkosten sparen hilft.

 

Staatliche Förderung für den Heizungstausch

Energieeinsparung rechnet sich. Die KfW-Bank fördert den Heizungstausch über das KfW-Programm “Energieeffizient sanieren“ mit attraktiven Zuschüssen und zinsgünstigen Darlehen. Außerdem werden über das Marktanreizprogramm des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAfA) Solaranlagen, Biomasseheizungen und Wärmepumpen bis 100 Kilowatt bezuschusst. So macht sich die Erneuerung der Heizung noch schneller bezahlt. Einen Überblick über alle Förderprogramme, der auch Bundesländer, Kommunen und regionale Energieversorger mit einbezieht, gibt es auf der Fördermittelauskunft. Hausbesitzer steigern mit dem Einbau einer modernen Heizung auch den Wert ihrer Immobilie. Wer sein Haus verkaufen möchte, wird schnell merken, dass bei Kaufinteressenten eine neue kosteneffiziente Heizung, die auch umweltfreundlich ist, hoch im Kurs steht.

 

Finden Sie Ihren Fachbetrieb für Heizungen mit unserer Handwerker-Suche

 

Angebote Heizung

Angebote Heizung - unverbindlich anfragen

Hier können Sie unverbindlich und kostenlos Angebote für eine Heizung anfordern. Sie erhalten dann Angebote von einem Installateur in Ihrer Nähe und können so das beste Heizungsangebot für sich finden.

Angebote Heizung


Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH
Foto: Buderus