BaWü: Mehr Förderung für Effizienzhäuser

Förderung für Effizienzhäuser

Eine verbesserte Förderung macht Hausbesitzern in Baden-Württemberg die Sanierung zum Effizienzhaus künftig leichter.

 

Höhere Tilgungszuschüsse ab 8. Juni 2015

Das Umweltministerium in Baden-Württemberg will Hausbesitzern bei einer Sanierung stärker unter die Arme greifen und verbessert die Förderung. Ab dem 8. Juni 2015 werden deshalb nicht mehr KfW-Kreditzinsen vergünstigt, sondern die Tilgungszuschüsse für die Sanierung zum Effizienzhaus erhöht. Beantragt werden kann die Förderung im Förderprogramm "Energieeffizienzfinanzierung – Sanieren" der L-Bank.

Neu ist das Förderprogramm der L-Bank in Baden-Württemberg nicht. Schon seit 2012 wird darüber eine Förderung für Hausbesitzer vergeben. Bisher sah die Förderung so aus, dass die Zinsen für KfW-Kredite nochmals vergünstigt wurden. Da aber das Zinsniveau derzeit ohnehin sehr niedrig ist und für weitere Zinsvergünstigungen kaum Spielraum bestand, hat das Umweltministerium nun eine Veränderung in der Förderung beschlossen. Statt die Zinsen zu verbilligen, werden ab dem 8. Juni 2015 die Tilgungszuschüsse erhöht, wenn Hausbesitzer ihre Immobilie zu einem KfW-Effizienzhaus sanieren. Damit wird dann die Höhe des Darlehens um einen bestimmten Betrag reduziert, bei einem KfW-Effizienzhaus 55 muss zum Beispiel mehr als ein Viertel des Darlehens (27,5 Prozent) nicht mehr zurückgezahlt werden!

 

So hoch sind die Tilgungszuschüsse der L-Bank für Effizienzhäuser

Die Energieeffizienzfinanzierung der L-Bank baut auf dem KfW-Förderprogramm Energieeffizient Sanieren-Kredit auf. Das Umweltministerium in Baden-Württemberg verbilligt zusammen mit der L-Bank die ohnehin günstigen Konditionen des KfW-Programms zusätzlich. Ergänzt wird die Förderung im Programmteil "Effizienzhaus" durch einen Tilgungszuschuss. Die Höhe der Tilgungszuschüsse ist gestaffelt nach dem angestrebten Effizienzziel beziehungsweise dem nach der Sanierung erreichten Effizienzeffekt. Den höchsten Zuschuss bekommen in der neuen Fördersystematik ab dem 8. Juni 2015 Sanierer, deren Haus die Norm für das KfW-Effizienzhaus 55 erfüllt, der niedrigste Zuschuss wird für ein KfW-Effizienzhaus 115 gewährt.


KfW-Effizienzhaus-
Niveau

Tilgungszuschuss in der
Energieeffizienzfinanzierung – Sanieren (Effizienzhaus) der L-Bank
 
 

neu ab
08.06.2015

seit 02.01.2015
KfW-Effizienzhaus 55 27,5 % 24,5 %
KfW-Effizienzhaus 70 20,5 % 19,5 %
KfW-Effizienzhaus 85 14,5 % 14,5 %
KfW-Effizienzhaus 100 11,0 % 12,0 %
KfW-Effizienzhaus 115 8,5 % 9,5 %

 

In Zukunft ebenfalls bezuschusst werden soll die Durchführung energetischer Einzelmaßnahmen. Details dazu wurden bisher aber nicht bekannt gegeben. Alle Informationen zur Sanierungsförderung der L-Bank finden Hausbesitzer hier.

Wer darüber hinaus auch kommunale und BAFA-Förderungen für sein Bauvorhaben ausschöpfen will, sollte unsere kostenlose Fördermittel-Datenbank nutzen.

Jetzt Fördermittel-Datenbank starten

Oder testen Sie unseren kostenlosen Sanierungsrechner, der Ihnen individuell Sanierungsmaßnahmen aufzeigt - inkl. Kostenauflistung und Fördermittel.

Jetzt Sanierungsrechner starten

 

Quelle: Umweltministerium Baden-Württemberg / L-Bank
Foto: Brian Jackson - Fotolia.com

Handwerker Suche starten

Sie suchen einen Heizungsbauer?

Handwerker finden
Sanierungsrechner

Sie wollen Ihr Haus sanieren?

Zum Sanierungsrechner