Vakuumisolationspaneele (VIP) sind als Dämmstoff für eine Modernisierung erst seit wenigen Jahren am Markt. Die Paneele dämmen durch ein eingeschlossenes Vakuum und erreichen beste Wärmeleitfähigkeitswerte.


Einsatzbereiche einer Vakuumdämmplatte

Vakuum Dämmplatte

Die Vakuumdämmplatten sind wesentlich schmaler als hermkömmliche Dämmstoffe.

Foto: thingamajiggs - Fotolia.com

  VIP sind sehr schlank und werden bevorzugt eingesetzt, wenn es Platzprobleme gibt, beispielsweise bei einer Fassadendämmung, Innendämmung, Dämmung Fensterlaibung oder Heizkörpernischen.

 

Materialform von Vakuumdämmpaneelen

Platten

 

Vorteile von Vakuum-Dämmung

  • sehr gute Dämmeigenschaften (Wärmeleitfähigkeit 0,007 bis 0,008 W/m²K)

 

Nachteile von Vakuum-Dämmung

Die Verarbeitung nicht ganz unproblematisch. VIP können vor Ort nicht zugeschnitten werden und müssen deshalb passgenau bestellt werden. Auch kann ein Nagel oder eine eingedrehte Schraube die Dämmwirkung einer Paneele zerstören; lediglich Baustoffklasse B2

 

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH
Foto: Dieter Pregizer - Fotolia.com