Schaumglas wird zu einem hohen Anteil aus Altglas hergestellt, ist wasserdicht und sehr beständig. Schaumglas als Dämmstoff kommt meist an feuchte- sowie druckempfindlichen Stellen zum Einsatz.


Einsatzbereiche von Schaumglas

Schaumglasplatte

Schaumglas als feste Form (Platte).

Foto: www.energieberatung-hessefort.de

  Dämmung unter Kellerdecke sowie Kellerwand außen (Perimeterdämmung), Dämmung Dach und Fassade.

 


Materialform von Schaumglas

Platten, Granulat


Vorteile von Foamglas-Dämmungen

  • Schaumglas ist wasserfest, druckfest und verrottungsbeständig; Baustoffklasse A1
  • gute Dämmeigenschaften Wärmeleitfähigkeit (0,040 -0,060 W/m²K)


Nachteile von Foamglas-Dämmungen

  • hoher Energieaufwand bei Produktion
  • Preis

 

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH
Foto: www.de.wikipedia.org/wiki/Schaumglas-Granulat