Effizienzhaus-online

Effizienzhaus-online

Einfach. Energie. Einsparen.

Pelletheizung und Holzheizung - Überblick, Kosten, Förderung

Die Beliebtheit von Pellet-, Scheitholz- oder Hackschnitzelheizung basiert auf dem preiswerten, nachwachsenden Rohstoff Holz, der komfortablen Feuerung sowie der weitgehend CO2-neutralen Nutzung. Dazu kommt eine hohe Verfügbarkeit des Rohstoffes Holz in Deutschland, der im Markt der Erneuerbaren Energien dominiert. Am meisten zum Einsatz kommen Pellets aus Holzspänen, die beim Einschneiden von Holz in Sägewerken anfallen. Holzpellets kommen in zentralen Pelletheizungen oder in Pelletöfen zur Anwendung.

Die Kosten für den Kauf einer Pelletheizung liegen deutlich über den Kosten für eine Heizung mit fossilen Brennstoffen. Dafür punktet eine Pelletheizung aber mit niedrigeren Betriebskosten. Die höheren Kosten bei der Anschaffung werden im Laufe des Betriebes wieder ausgeglichen. Das macht die Pelletheizung neben ihrer Umweltfreundlichkeit auch  in punkto Wirtschaftlichkeit - über die gesamte Nutzungsdauer betrachtet - sehr interessant.

 

Allgemeine Informationen zu Pelletheizung, Holzheizung, Pelletofen und Kaminofen

Informationen zur Pelletheizung

Pelletheizung Informationen

Die Pelletheizung heizt mit so genannten "Pellets", die meist aus Sägemehl oder Sägespänen bestehen. Diese beliebte Heiztechnologie mit nachwachsendem Rohstoff erzielt fast CO2-neutrale Werte und ist somit besonders umweltfreundlich. Alle wichtigen Informationen zur Pelletheizung: Funktion, Vorteile und Nachteile bis hin zu Kosten und Förderung.

Zu den Informationen der Pelletheizung

 

Pelletofen

Pelletofen

Der Pelletofen ist eine kleinere Variante der Pelletheizung und steht zum Heizen im Wohnraum. Die Nutzung des Ofens ist bei neueren Geräten gemütlich per Fernbedienung möglich. Alles zur Funktion, Kosten und Förderung.

Zu den Informationen zum Pelletofen

 

Kaminofen

Kaminofen

Mit einem Kaminofen wird die Wärme direkt im Raum abgegeben, da dieser im Wohnraum steht. Er ist flexibel befeuerbar, ob mit Scheitholz oder mit Pellets. Alles zu den Betriebsarten, Vorschriften und Kosten.

Zu den Informationen zum Kaminofen

 

Pelletheizung Vorteile und Nachteile

Pelletheizung: Vorteile und Nachteile

Ist eine Pelletheizung das richtige für Ihr Haus? Wir haben eine Liste mit allen Vor- und Nachteilen erstellt sowie einer Auflistung der anfallenden Kosten.

Zu den Vor- und Nachteilen der Pelletheizung

 

Fördersystem Pelletheizung

Fördersysteme für die Pelletheizung

Damit die Pelletheizung oder der Pelletkessel auch mit Brennstoff versorgt werden können, sind Fördersysteme notwendig, die die Pellets zum Kessel zu befördern. Erhalten Sie einen Überblick über verschiedene Fördersysteme und deren Vor- und Nachteile.

Zu den Fördersystemen der Pelletheizung

 

Pelletheizung kaufen

 

Pelletheizung kaufen

Vor dem Kauf einer Pelletheizung gilt es einige Faktoren zu beachten. Die Anschaffungskosten sind doch im Vergleich zu anderen Heiztechnologien recht hoch, doch die Pelletheizung punktet mit geringen Betriebskosten.

Informationen zum Kauf einer Pelletheizung

Pelletheizung Checkliste

Checkliste zur Pelletheizung

Damit bei der Planung und Installation einer Pelletheizung auch an alles gedacht wird, haben wir diese Checkliste zusammengestellt. In vier übersichtlichen Schritten erhalten Sie alle wichtigen Informationen von der Planung bis hin zum Betrieb.

Zur Checkliste einer Pelletheizung

 

Pelletheizung Komponenten

Komponenten einer Pelletheizung

Zu einer Pelletheizung gehören neben der Heizung an sich auch einige andere Systeme wie das Pelletlager. Je nach Bedarf können verschiedene Komponenten hinzugefügt oder entfernt werden. Hier erhalten Sie einen Überblick über alle Komponenten einer Pelletheizung.

Zu den Komponenten einer Pelletheizung

 

Pelletheizung mit Solarthermie

Pelletheizung mit Solarthermie

Eine Kombination aus einer Pelletheizung und einer Solarthermie-Anlage holt das Maximale aus der Heizung. Damit nutzen Hausbesitzer nicht nur nachwachsende Rohstoffe, sondern auch erneuerbare Energien und sparen richtig Heizkosten.

Zur Kombination aus Pelletheizung und Solarthermie

 

Umstellung Gasheizung auf Pelletheizung

Umstellung von Gasheizung auf Pelletheizung

Die Umstellung einer Gasheizung auf eine Pelletheizung muss gut durchdacht sein. Wo sollen die Holzpellets gelagert werden und gibt es dafür eine Förderung? Hier erhalten Sie wichtige Tipps im Überblick.

Zur Umstellung Gasheizung auf Pelletheizung

 

Umstellung Ölheizung auf Pelletheizung

Umstellung von Ölheizung auf Pelletheizung

Die Pelletheizung ist eine beliebte Alternative zur Ölheizung. Was es bei der Umstellung zu beachten gibt, welche Kriterien wichtig sind und welche Kosten auf Sie zukommen erfahren Sie hier.

Zur Umstellung Ölheizung auf Pelletheizung

 

Kosten und Förderung einer Pelletheizung

Pelletheizung Kosten

Kosten einer Pelletheizung

Welche Kosten fallen beim Kauf einer Pelletheizung an. Hier muss man unterscheiden zwischen Anschaffungskosten und Betriebskosten. Eine Zusammenfassung aller Kosten mit Förderungsmöglichkeiten erhalten Sie hier.

Zu den Kosten der Pelletheizung

 

Förderung einer Pelletheizung

Förderung der Pelletheizung

Welche Fördermöglichkeiten gibt es für eine Pelletheizung? Welche Kombinationen sind möglich? Mit Hilfe unserer kostenlosen Fördermittelauskunft finden Sie einfach und individuell Fördermittel für Ihre neue Pelletheizung.

Zu den Fördermöglichkeiten einer Pelletheizung

 

Zusätzliche Informationen zur Pelletheizung

Pelletheizung Test

Pelletheizungen im Test

Positive Nachrichten beim Test der Pelletheizungen: sie sind besonders CO2 neutral und dank der niedrigen Preisen der Pellets eine gute Alternative zu anderen Heizungen, die fossile Brennstoffe nutzen.

Zu den Testergebnissen der Pelletheizung

 

Pelletheizung Markt

Pelletheizungen auf dem deutschen Markt

Deutschland ist mit 32.500 Haushalten die eine Pelletheizung besitzen, sehr gut aufgestellt. Aber nicht nur das spricht für die positiven Eigenschaften der Pelletheizung. Jetzt zu den Details der Pelletheizungen und Pelletkessel informieren.

Zu den Details vom Pelletheizung-Markt

 

Ratgeber Pelletheizung und Holzheizung

Der Pelletofen dient der Erwärmung von einzelnen Wohnräumen und besitzt einen von Brennraum abgetrennten Vorratsbehälter, der von Hand nachgefüllt werden muss. Eine Pelletheizung als Zentralheizung erzeugt Wärme für das ganze Haus. Bei einer vollautomatischen Pelletheizung werden die Pellets automatisch vom Pelletlager zur Brennkammer im Pelletkessel transportiert und dort automatisch verbrannt. Die Pelletheizung bietet damit einen hohen Bedienkomfort, vergleichbar mit einer Gasheizung oder einer Ölheizung. Ideal ist bei einer Pelletheizung die Ergänzung um einen Wärmespeicher. So muss die Pelletheizung nicht bei jeder kleinen Wärmeanforderung sofort starten und anfallende Überschusswärme wird gespeichert.