Noch bis 30. Juni Austausch planen und 200 Euro Bonus erhalten

Private Haus- und Wohnungseigentümer in Nordrhein-Westfalen, die aktuell über eine neue Heizung nachdenken, sollten nicht mehr zögern: Denn über die Aktion Kesseltausch NRW bekommen sie einen Bonus in Höhe von 200 Euro für eine neue Gasbrennwertheizung. Die Aktion läuft noch bis zum 30. Juni 2018. Anträge sind unbedingt vor Vorhabensbeginn zu stellen.

 

200 Euro Bonus für private Haus- und Wohnungsbesitzer

Mit der Aktion Kesseltausch NRW bezuschusst der Fachverband SHK NRW nun schon zum vierten Mal Hausbesitzer, die ihren alten Kessel durch eine neue Gasbrennwertheizung austauschen. Wer sich für die Heizung von einem der namenhaften Aktionspartner entscheidet, bekommt dabei eine Vergütung in Höhe von 200 Euro (brutto). Die Summe, die sich aus dem Bonus von 168,07 Euro und der Umsatzsteuer in Höhe von 31,93 Euro zusammensetzt, wird dabei als Gutschrift auf der Handwerkerrechnung aufgeführt. Der Aktionszeitraum läuft noch bis zum 30. Juni. Interessierte sollten also schnell handeln, um kein Geld zu verschenken. Eine Beschränkung der Kesselleistung gibt es übrigens nicht.

 

 

Antrag vor Vorhabensbeginn mit dem Heizungsfachbetrieb

Die Antragstellung erfolgt ganz einfach über einen Heizungsfachbetrieb der SHK-Innung NRW. Dieser füllt die Unterlagen zusammen mit seinen Kunden aus und sendet alles per Fax, Post oder E-Mail an den Fachverband SHK NRW. Wichtig ist, dass das vor Ablauf des Aktionszeitraumes, also vor dem 30. Juni und vor der Bestellung der neuen Heizung erfolgt. Hat der Fachverband die Unterlagen geprüft, bestätigt und eine eindeutige Vorgangsnummer vergeben, können Heizungsfachbetriebe die Technik beim Hersteller oder beim Großhändler anfordern und einbauen.

 

Partner finden  

Sie haben Interesse? Dann finden Sie jetzt einen Heizungsfachbetrieb aus Ihrer Region und lassen sich rechtzeitig zur neuen Technik beraten. Einfach über unsere Fachpartner-Suche
Heizungsbauer finden

 

Hausbesitzer profitieren von zahlreichen Vorteilen der Technik

Moderne Gasbrennwertheizungen sind nicht nur ausgereift und zuverlässig. Sie sind auch so effizient, dass sie den Energieverbrauch im Vergleich zu einer Altanlage um bis zu 30 Prozent senken können. Möglich ist das durch den Brennwerteffekt, der verborgene Energie aus dem Abgas nutzbar macht. Viele alte Wärmeerzeuger heizen diese einfach zum Schornstein heraus und belasten damit Geldbeutel und Umwelt mehr als nötig.

 

Sie möchten sich gleich ein passendes Angebot erstellen lassen? Dann nutzen Sie unser Heizungstausch-Tool und erhalten Sie ein unverbindliches und kostenloses Angebot eines regionalen Heizungsbauer:

 

Fachverband SHK NRW unterstützt seine Mitglieder

Mit rund 11.600 getauschten Anlagen, ist die Aktion eine der erfolgreichsten des Fachverbandes SHK NRW. Durch kostenfreie Werbemittel möchte der Verband in diesem Jahr dennoch weit mehr Mitglieder dazu bewegen, die Aktion zu ihrer Kundenaktion zu machen. Dazu stellt er unter anderem einen Film zur Verfügung, den diese kostenlos über soziale Medien oder ihre eigene Webseite verbreiten können.

 

Quelle: Bosch Thermotechnik

Foto: SHK NRW | fotolia: electriceye

Fördermittel

Informationen zu Fördermittel

Fördermittel-Auskunft
Sanierungsrechner

Sie wollen Ihr Haus sanieren?

Zum Sanierungsrechner
   
 

Informieren – Ratgeber Heizungstausch

 

Diese Heizung müssen 2018 raus
Die beste Heizung für meinen Altbau

 


Austausch planen –  Amortisation kalkulieren

 

Checkliste für neue Gasheizung
Der Sanierungsrechner


  Umsetzen – Heizungstausch in der Praxis
 

So zufrieden sind Hausbesitzer mit ihrer Sanierung
Öl- und Gasheizung im Vergleich


  Gut zu wissen - Ihre Fördermöglichkeiten
 

Die Fördermittelauskunft
Förderung pro Bundesland
Übersicht: Heizungsförderung