Infrarotheizungen sind trendig, stilvoll und sehr flexibel. Diesen Stärken stehen allerdings bei ungünstiger Nutzung exorbitante Stromkosten und eine schlechte Umweltbilanz gegenüber. Lesen Sie mehr über alle Vorteile und Nachteile der eleganten Stromheizung: Infrarotheizungen im Test bei Effizienzhaus-online.

 

Die Funktion von IR-Flächenheizungen und Heizstrahlern

Infrarotheizungen wandeln elektrischen Strom in Wärme um. Flache, großflächige Heizkörper werden in verschiedenster Form (Flächenheizung, Infrarot-Deckenheizung, Infrarot-Spiegelheizung u.a.) eingesetzt. Ein klassisches Einsatzgebiet ist die Infrarotheizung fürs Bad. Heizstrahler und Dunkelstrahler mit Leistungen zwischen 500 und mehreren tausend Watt dienen dazu, gezielt bestimmte Raumteile zu erwärmen.

Dem einfachen und flexiblen Einsatz stehen Nachteile vor allem bei den Heizkosten gegenüber. Darüber hinaus müssen sich Infrarotheizungen im Test auch bei Faktoren wie der Haltbarkeit und der Einwirkung auf die Gesundheit bewähren. Weitere Informationen zu den Nachteilen erhalten Sie in unserem Artikel "Die Infrarotheizung: Nachteile, Tipps & Einsatzgebiete".

 

Verbrauch und Kosten: Infrarotheizung Test

Als Stromheizung ist einer der Hauptnachteile der Infrarotheizung der hohe Strompreis. Jede Kilowattstunde Heizenergie wird nach dem Stromtarif bezahlt. Der liegt in Deutschland 2017 durchschnittlich bei 29 Cent. Im Vergleich zu 7 Cent pro Kilowattstunde für Erdgas kann die Infrarotheizung im Test finanziell nicht konkurrieren.

 

Energieeffizienz und Ökobilanz: Infrarotheizung Test

Der gleiche Faktor, der preislich gegen die Infrarotheizung spricht, gilt auch bei der Bewertung der Umweltbilanz. Strom als veredelter Energieträger wurde zunächst durch die Umwandlung anderer Energieträger gewonnen. Das geschieht zumeist über den Weg der Wärmeenergie und unter hohen Verlusten. Es ist wesentlich effektiver, zur Wärmegewinnung einen Energieträger direkt an der Verbrauchsstelle mit möglichst hohem Wirkungsgrad in Wärme umzuwandeln.

 

Zuverlässigkeit: Infrarotheizung Test

Die Technik von Infrarotheizungen ist sehr einfach und erprobt. Daher sind Infrarotheizungen sehr lang haltbar und verursachen praktisch keinen Wartungs- und Reparaturaufwand.

 

Sicherheit und Gesundheit: Infrarotheizung Test

Ein manchmal unterschätzter Faktor von Elektroheizungen ist der erzeugte Elektrosmog. Die elektromagnetischen Wellen, die auf den erwärmten Lebensraum einwirken, müssen gering gehalten werden. Dafür sind hochwertige Materialien und eine entsprechend hochwertige Verarbeitung notwendig.

Ein wichtiger Faktor für die Sicherheit ist auch die für den Betrieb notwendige Oberflächentemperatur. Um ausreichend Strahlungswärme zu erzeugen, müssen Infrarotheizungen heißer werden, als Konvektoren und Radiatoren. Eine geringe Verbrennungsgefahr ist auch bei den kühlsten Modellen immer noch gegeben.

Infrarot Heizplatten aus Verbundmaterialien können außerdem Lösemittel und Klebstoffe enthalten. Hier ist es wichtig, sicherzustellen, dass im Betrieb keine gesundheitsschädlichen Stoffe freigesetzt werden.

 

Vergleich Gas und Infrarotheizung

Für die Bewertung der Kosteneffizienz einer Infrarotheizung wird häufig eine bekannte Studie der TU Kaiserslautern herangezogen. Verschiedene Zitate der Studie werden gern im Marketingkontext als Beleg für die "hohe Energieeffizienz" herangezogen. Eine genaue Prüfung der Ergebnisse bestätigt allerdings, was der Laie zunächst vermutet: Die Stromheizung ist bei den Heizkosten der Wärmeerzeugung mit Gas und auch anderen, teureren Energieträgern deutlich unterlegen.

 

Ästhetik

Je mehr die Heizung und weitere Haustechnik auch als Wohnaccessoires begriffen werden, spielt auch die Ästhetik von Heizkörpern eine bedeutende Rolle. Hier können Infrarotheizungen ihre Stärken voll ausspielen. Von der Spiegelheizung über edle Natursteinflächen bis zu kunstvoll bedruckten Heizflächen wird der Wärmeerzeuger zum spannenden Eyecatcher.

 

Fazit

Nach Prüfung aller Faktoren erweisen sich Infrarotheizungen im Test nicht als geeignet, um Wohnungen und Häuser monovalent mit Wärme zu versorgen. Als Übergangslösung oder Ergänzung können sie dagegen in vielen Fällen eine ideale Option darstellen. Überall da, wo es keine Zentralheizung gibt (Hobbyraum, Ferienhaus...) spielen Infrarotheizungen Ihre Vorteile voll aus! Weitere Informationen in unserem Artikel "Infrarotheizung kaufen".

 

Partner finden  

Finden Sie kompetente Beratung in allen Bereichen der Sanierung und Heizungsmodernisierung: Nutzen Sie jetzt die Handwerkersuche von Effizienzhaus-online!

Jetzt Handwerker finden

 

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH

Foto: www.expertentesten.de

Jetzt Sanierungsrechner starten

 

Finden Sie den optimalen Weg zur Heizungssanierung online: Nutzen Sie jetzt den kostenlosen Sanierungsrechner von Effizienzhaus-online!

Jetzt Sanierungsrechner starten

 

 

   
 

Informieren: Kompaktes Heizungswissen

 

Heiztechniken im Vergleich
Alles Wissenswerte über Brennwertkessel

 


Planen Sie nachhaltig!

 

Kalkulieren mit dem Sanierungsrechner
Fördermittelauskunft online


  Umsetzen mit kompetenten Partnern
 

Handwerksbetriebe und Experten im Online-Verzeichnis


  Gut zu wissen
 

Stromkosten sparen mit einfachen Schritten