Effizienzhaus-online

Effizienzhaus-online

Einfach. Energie. Einsparen.

Dachdämmung - Arten, Vorteile und Kosten

 

Allgemeine Informationen zur Dachdämmung und Arten

Dachdämmung

Dachdämmung

Da Wärme nach oben steigt, geht diese im Haus oft durch das Dach verloren. Nutzen Sie unseren Sanierungsrechner um zu sehen, ob eine Dachdämmung das optimale für Sie ist und wie viel Sie jährlich einsparen können.

Zu den Informationen zur Dachdämmung

 

Aufsparrendämmung

Aufsparrendämmung

Die Aufsparrendämmung wird bei einer Sanierung von außen auf das Dach befestigt. Dadurch sind währenddessen alle Wohnräume bewohnbar. Diese Maßnahme ist besonders effektiv, da die Dämmschicht das komplette äußere Dach betrifft. Auch Wärmebrücken werden so vermieden.

Alle Details zur Aufsparrendämmung

 

Dachbodendämmung

Dachbodendämmung

Die Dämmung des Dachbodens ist eine gute Sanierungsmaßmahme um die Wärme im Haus zu behalten und Heizkosten zu sparen. Die Dachbodendämmung ist somit eine günstige Alternative zur Dachdämmung und bietet neben einigen Vorteilen auch attraktive Fördermöglichkeiten.

Was Sie dabei beachten müssen

 

Untersparrendämmung

Untersparrendämmung

Die Untersparrendämmung ist eine optimale Ergänzung zur Zwischensparrendämmung. Hier werden die Dämmmaterialien unter die Sparren befestigt und bieten optimalen Wärmeschutz.

Zu den Informationen zur Untersparrendämmung

 

Zwischensparrendämmung

Zwischensparrendämmung

Mit einer Zwischensparrendämmung wird der freie Platz zwischen den einzelnen Dachsparren gedämmt. Dadurch, dass das Dach nicht abgedeckt werden muss, ist die Umsetzung schnell und einfach.

Alle Informationen zur Zwischensparrendämmung

 

Dachfenster erneuern

Dachfenster erneuern und sparen

Neue Dachfenster bieten einige Vorteile wie Wärmedämmung und Schallschutz. Mit der Fördermöglichkeit der KfW wird die Erneuerung auch finanziell gefördert.

Neue Dachfenster im Überblick

 

Flachdach abdichten

Flachdachabdichtung

Zur Abdichtung eines Flachdachs gibt es verschiedene Möglichkeiten. Unter anderem kann das Dach mit Bitumen- und Kunsstoffbahnen abgedichtet werden.

Zur Flachdachabdichtung

 

Kosten und Förderung einer Dachdämmung

Kosten Dachdämmung

Kosten Dachdämmung

Die Kosten für eine Dachdämmung sind je nach Art, Dämmstoff und Dämstoffdicke unterschiedlich. Anhand einer Beispielrechnung zeigen wir auf, mit wie viel Investitionskosten zu rechnen ist und wie viel dabei jährlich eingespart werden kann.

Zu den Kosten für eine Dachdämmung

 

Dachförderung Bundesland

Förderungen vom Bundesland

Die Bundesländer bieten für verschiedene Modernisierungsvarianten Fördermöglichkeiten an. Diese Förderung kann dann auch mit Zuschüssen der KfW kombiniert werden. Wir haben die wichtigen Informationen für Sie aufgelistet.

Zu den Fördermöglichkeiten der Bundesländer

 

Förderung Dachdämmung

Checkliste zur Förderung

Damit bei der Beantragung der Förderung bei der KfW oder des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) nichts vergessen wird, haben wir eine Checkliste zusammengestellt. Diese geht Schritt für Schritt alle wichtigen Punkte von der Beratung bis zur Umsetzung durch.

Die Checkliste zur Förderung

 

Dämmstoffe - Arten, Dicke und Lebensdauer

Dämmstoffe

Dämmstoffe

Es gibt eine Vielzahl an Dämmstoffen welche für unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden. Informieren Sie sich über Dämmstoffarten, Anwendungsbereiche, Kosten und deren Vor- und Nachteile.

Zu den Details der einzelnen Dämmstoffe

 

Optimale Dämmdicke

Optimale Dämmdicke

Bei der Dicke der Dämmung ist eine gewisse Planung erforderlich. Denn für jeden Dämmstoff gelten von der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) unterschiedliche Vorgaben. Wir sagen Ihnen, welche Richtwerte erfüllt werden müssen.

Wie dick muss Dämmung sein?

 

Lebensdauer von Dämmstoffen

Lebensdauer von Dämmstoffen

Die Haltbarkeit der Dämmstoffe ist ein wichtiger Faktor zur langfristigen Planung einer Dämmung. Neben den technischen Voraussetzungen wie Wärmelteitfähigkeit ist auch die Lebensdauer enorm wichtig.

Wie lange hält eine Dämmung?

 

Denkmalschutz und wichtige Tipps für die Dachdämmung

Fachbegriffe zur Dämmung

Fachbegriffe zur Dämmung

Mit diesen Fachbegriffen ist man beim Thema Dämmung und Dämmstoffe auf der sicheren Seite. Alle wichtigen Begriffe wie U-Wert, Taupunkt und Dampfbremse mit Erklärungen im Überblick.

Zu den Fachbegriffen zur Dämmung

 

Denkmalschutz

Denkmalschutz

Für Gebäude die unter Denkmalschutz stehen, gelten beim Thema Sanierung ganz besondere gesetzliche Bestimmungen. Damit diese auch erfüllt werden, gibt es für verschiedene Sanierungsvarianten wie Fassadendämmung oder Kellersanierung unterschiedliche Vorgaben.

Zu den Informationen zum Denkmalschutz

 

Dämmung und Schimmel

Dämmung und Schimmel

Schimmelbildung nach der Sanierung? Eine Sanierung gilt unter anderem zur Schimmelvermeidung als zur Entstehung. Dennoch kann es bei falscher Umsetzung oder bei unzureichendem Lüften zu Schimmel kommen. Alle Details zur Dämmung und Schimmel im Überblick.

Dämmung und Schimmel vermeiden

 

Pflichten und Vorschriften zur Dachdämmung

Pflichten und Vorschriften zur Dämmung

Mit der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) werden alle Details zur Sanierung geregelt. Details zur Nachrüstpflicht, den erlaubten Grenzwerten und Ausnahmeregelungen in der Zusammenfassung zu den einzelnen Sanierungsvarianten.

Informationen zu Pflichten und Vorschriften der Dämmung

 

Fehler bei der Dämmung

Häufige Fehler beim Dämmen

Bei einer Dämmung der eigenen vier Wände muss von der Planung bis zur Dämmung alles richtig umgesetzt werden. Dennoch können Fehler passieren, die sich dann auf die Kosten auswirken können. Wir zeigen die sechs häufigsten Fehler auf und wie diese vermeidbar sind.

Fehler beim Dämmen vermeiden

 

Ratgeber Dach

Durch ein ungedämmtes oder unzureichend gedämmtes Dach geht viel wertvolle Heizenergie ungenutzt verloren. Aber auch im Sommer leiden die Bewohner unter der großen Hitze. Für geringe Heizkosten und ein ganzjährig gutes Wohnklima sorgt eine fachgerecht ausgeführte Dachdämmung. Weitere Vorteile können, je nach verwendetem Dämmstoff, ein ausgezeichneter Schallschutz oder ein hoher Brandschutz sein.

Wichtig: Bei einer Dachdämmung müssen Hausbesitzer die Anforderungen der Energieeinsparverordnung einhalten (EnEV). Ein auf Effizienzhaus-online gelisteter Energieberater berät Hausbesitzer bei der Auswahl geeigneter Dämmstoffe und zur nötigen Dämmstoff-Dicke.

Soll die Dacheindeckung mit erneuert werden und/oder das Dachgeschoss ist bewohnt, dann ist eine Aufsparrendämmung die beste Alternative. Hierbei wird die Dachdämmung von außen auf den Sparren befestigt. So können keine Wärmebrücken durch die Sparren entstehen. Eine Aufsparrendämmung ist die Aufgabe für einen Fachbetrieb.

Am beliebtesten und in punkto Kosten am interessantesten ist die Zwischensparrendämmung. Hier wird die Dämmung möglichst dicht von innen zwischen die Sparren gedrückt. Eine Dampfbremse muss dabei raumseitig angebracht werden, damit keine Feuchtigkeit in Dämmung und Dachstuhl eindringen kann.

Reicht die Sparrenhöhe für eine Zwischensparrendämmung nicht aus, können die Sparren aufgedoppelt und unter den Sparren eine weitere Lage Dämmstoff aufgebracht werden. Hier spricht man von einer Untersparrendämmung.

Zwischensparrendämmung und Untersparrendämmung lassen sich auch in Eigenregie ausführen, ebenso wie eine Dämmung der obersten Geschossdecke, die Dachbodendämmung.

Die Kosten für eine Dachdämmung variieren nach der Dachform, der zu dämmenden Dachfläche, der Art der Dachdämmung sowie nach der Stärke und den Kosten für den ausgewählten Dämmstoff. Durch Eigenleistung lassen sich die Kosten erheblich reduzieren.

Was genau eine Dachdämmung für Ihr Gebäude bringt, berechnet Ihnen unser kostenloser Sanierungsrechner. Für eine Dachdämmung gibt es, die Einhaltung der festgelegten Standards vorausgesetzt, eine Förderung der KfW-Bankengruppe in Form von einem Zuschuss in Höhe von zehn Prozent der Sanierungskosten oder eines zinsgünstigen Sanierungskredits. Geeignete Fördermittel finden Sie auch in einfach und schnell in unserer Fördermitteldatenbank.

 

 

Bildquellen:

Dachdämmung | © Bosch Thermotechnik GmbH
Aufsparrendämmung | © Knauf Insulation GmbH
Dachbodendämmung | © fotolia /Kzenon
Untersparrendämmung | © CASA, Münster
Zwischensparrendämmung | © URSA Deutschland GmbH
Dachfenster erneuern | © Bosch Thermotechnik GmbH
Kosten Dachdämmung | © Fotolia /grafikplusfoto
Förderung | © Fotolia /magele-picture
Checkliste | © Fotolia /Benjamin Duda
Dämmstoffe | © Fotolia /Alterfalter
Optimale Dämmdicke | © INTHERMO /Achim Zielke
Lebensdauer Dämmstoffe | © Fotolia /Alterfalter
Fachbegriffe Dämmung | © Fotolia /Jürgen Fälchle
Denkmalschutz | © Fotolia /Tiberius Gracchus
Dämmung und Schimmel | © Bosch Thermotechnik GmbH
Pflichten und Vorschriften Dämmung | © Fotolia /Kara
Dämmen Häufige Fehler | © Saint-Gobain Weber GmbH

Materialien zur Dacheindeckung | © Fotolia /E. Adler