Comic Wärmepumpe und Kühlschrank

 

Klingt einfach - aber wie genau funktioniert eine Wärmepumpe?

Wärmepumpen nutzen sehr effizient die natürliche Wärme der Umgebung, um das Gebäude kostengünstig zu beheizen: die Luft, das Grundwasser und die Erde. Der große Vorteil: Drei Viertel der erzeugten Heizenergie lassen sich aus natürlichen Wärmequellen gewinnen. Lediglich der Betrieb des Kompressors selbst erfordert Energieaufwand in Form von Strom oder Gas. Und dieser funktioniert genau wie beim Kühlschrank- nur umgekehrt.

Und zwar auf folgende Art und Weise: die Umgebungswärme lässt ein Kühlmittel in einem geschlossenen Kreislauf verdampfen. Die Umgebung wird dabei kühler. Der Kompressor verdichtet das Gas weiter, wobei es sich erhitzt. An einem Wärmetauscher gibt das heiße, komprimierte Gas beim Verflüssigen die Wärmeenergie wieder ab. Der Kühlschrank nutzt dann den Verdampfungsprozess zum Kühlen des Innenraums, bei der Wärmepumpe kommt die beim Verflüssigen am Wärmetauscher gewonnene Wärme zu Heizzwecken zum Einsatz.

 

Und hier noch im Kurz-Video anschaulich erklärt:

 

Heute können Wärmepumpen beides – Heizen und Kühlen

Einige Wärmepumpen können nicht nur den Wohnraum heizen, sondern diesen im Sommer auch kühlen. Damit sorgt eine Wärmepumpe das ganze Jahr über für die richtige Wohlfühltemperatur. Das schafft Ihr Kühlschrank auch - zumindest beim Bier.

 

Wärmepumpen sind wahre Allrounder

Wärmepumpen eignen sich für Neubau und Modernisierung. Die hohe Förderung reduziert die im Vergleich höheren Kosten in der Anschaffung deutlich. Wärmepumpen lassen sich auch mit einer bestehenden Ölheizung oder Gasheizung kombinieren, ebenso mit Solarthermie. Die zum Betrieb notwendige Energie kann überwiegend mit der hauseigenen Photovoltaik-Anlage gewonnen werden. Brauchwasser-Wärmepumpen dienen nur zur Erwärmung des Trinkwassers.

Welche Wärmepumpe für Ihre Anforderungen die Beste ist und sich für Ihre Anforderungen effektiv lohnt, erfahren Sie im persönlichen Gespräch vor Ort mit einem unserer Heizungsfachbetriebe. Sie erklären Ihnen alle Wärmepumpen-Arten und zeigen Ihnen die Vor-und Nachteile der unterschiedlichen Systeme auf. Zu Ihrer Information vorab dient unsere Wärmepumpe-Checkliste. Fördermöglichkeiten für Ihre neue Wärmepumpe nennt unsere kostenfreie Fördermittelauskunft. Ergebnisse der Stiftung Warentest zu Wärmepumpen finden Sie hier.

 

Interessant zu wissen  

Kennen Sie schon unser neues Whitepaper zur Wärmepumpe? Kompakt zusammen gefasst, werden hier alle Fragen vor dem Erwerb einer Wärmepumpe behandelt.
Jetzt informieren

 

Zur Übersicht: Alle Arten der Wärmepumpe

 

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH

Fördermittel

Unsere Informationen zu Fördermitteln

Zur Fördermittel-Auskunft
Sanierungsrechner

Sie suchen die richtige Sanierungslösung?

Sanierungsrechner starten

Angebot für Heizung

 

Einfach zur neuen Heizung

Mit dem Austausch Ihrer alten Heizung läßt sich viel CO2 und Energie einsparen.
Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebot anfragen.

Zur neuen Heizung