Solarstrom: Trends beim Eigenverbrauch

Photovoltaik für das Haus

Energieautarkes Haus mit Solaranlagen. Eine Photovoltaik-Anlage lässt sich perfekt mit anderen Energiesystemen kombinieren – für maximale Selbstversorgung.

 

Strom aus Photovoltaik effektiv und flexibel nutzen

Aufgrund der sinkenden Einspeisevergütung für Solarstrom lohnt es sich für Hausbesitzer immer mehr, den Strom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage selbst zu nutzen. Wer das volle Solarstrom-Potenzial ausschöpfen will, sollte auf zusätzliche Komponenten setzen. Denn neue Technologien und Produkte machen den Eigenverbrauch von Solarstrom effizienter und damit attraktiver. Hier die neuesten Trends in Sachen Eigenverbrauch – allen voran intelligente Stromspeichersysteme.

Neue Solarzellendesigns und die Optimierung von Photovoltaik-Modulen werden künftig die Leistung von Photovoltaik-Anlagen noch steigern. Gesunkene Anschaffungspreise machen die Investition in eine Photovoltaik-Anlage zudem heute attraktiver denn je. Doch wohin mit dem sauber erzeugten Solarstrom? Wegen der sinkenden Einspeisevergütung rückt vor allem der Eigenverbrauch des Solarstroms in den Vordergrund. Neue Energiesysteme helfen jetzt bei der unabhängigen Energieversorgung – Selbstversorger liegen auch in Sachen Strom im Trend.

 

Trend 1: Stromspeicher für Photovoltaik-Anlagen

Mit einem Energiespeicher lässt sich überschüssige Energie vorrätig für Zeiten halten, in denen die Sonne nicht scheint, aber Strom gebraucht wird. Das macht Hausbesitzer zeitweise unabhängig vom Stromnetz und maximiert den Eigenverbrauch aus der Photovoltaik-Anlage. So lässt sich mit einem Solarstromspeicher der Eigenverbrauch mehr als verdoppeln. Zwar sind solche Stromspeicher mit Kosten zwischen 6.000 und 15.000 Euro noch relativ teuer, mit einer Förderung für Solarstromspeicher lassen sich diese Kosten allerdings deutlich minimieren.

 

Trend 2: Wärmepumpe und Photovoltaik in Kombination

Auch die Kombination aus Wärmepumpe und Photovoltaik-Anlage ist eine intelligente Lösung, um den Solarstrom optimal zu nutzen: Die Wärmepumpe nutzt Erd- oder Umweltwärme zur Raumheizung sowie Warmwasserbereitung und der für den Betrieb der Wärmepumpe notwendige Strom kann mit einer Photovoltaik-Anlage emissionsfrei selbst erzeugt werden. Die neuen Systeme ermöglichen dank moderner Regeltechnik auch, dass sich verschiedene Energiequellen und Verbraucher dabei optimal steuern lassen. So kann zum Beispiel gleichzeitig das Elektroauto aufgeladen werden.

 

Trend 3: Photovoltaik im Verbund mit BHKW

Die Kombination Photovoltaik und Kraft-Wärme-Kopplung ist eine der effizientesten und umweltschonendsten Varianten der Energieerzeugung und -nutzung. Wer sich also für ein so genanntes Blockheizkraftwerk (BHKW) als Heizung entscheidet, sollte auch über eine Photovoltaik-Anlage nachdenken. Der Vorteil: Reicht die Sonneneinstrahlung an bewölkten Tagen zur Deckung des Eigenbedarfs nicht aus, springt das BHKW ein. Im Sommer sorgt die Photovoltaik-Anlage für hohe Stromerträge, während das BHKW nur warmes Wasser produziert. Dieses System in Kombination mit einem Energiespeicher macht Hausbesitzer zu flexiblen Stromerzeugern und energetisch weitgehend autark. Seit dem 01. Januar 2015 gibt es jetzt auch mehr Förderung für ein Mini-BHKW.

 

Trend 4: Photovoltaik und Smart Home

Die Entscheidung, wann und wie Hausbesitzer den erzeugten Solarstrom nutzen, rückt bei vielen Herstellern in den Fokus ihrer Entwicklungen. Vor allem online-basierte Anwendungen sind neu auf dem Markt, mit denen sich Stromfluss und Energieverbrauch so steuern lassen, dass die Umweltbelastung möglichst gering und der wirtschaftliche Vorteil möglichst groß ist. Darüber hinaus setzen viele Hersteller auf dezentrale Energiespeichersysteme und Smart Grids, also die kommunikative Vernetzung und Steuerung von Stromerzeugung, Speicher und Verbrauchern. So machen Hausbesitzer mit Photovoltaik-Anlage und Solarstromspeicher den ersten Schritt in Richtung Smart Home.

Weitere Informationen zu Photovoltaik-Anlagen

Sie interessieren sich für Solarstromspeicher oder Photovoltaik-Anlagen? Ein qualifizierter Installateur in Ihrer Nähe berät Sie gerne.

Jetzt Handwerker-Suche starten

 

Quelle: Intersolar Europe / Bosch Thermotechnik
Foto: BSW Solar

Handwerker Suche starten

Sie suchen einen Heizungsbauer?

Handwerker finden
Sanierungsrechner

Sie wollen Ihr Haus sanieren?

Zum Sanierungsrechner
Produkte Photovoltaik

Interessiert an einer Photovoltaik-Anlage?

Produkte zu Photovoltaik