BAFA-Zuschuss zur Heizungsoptimierung

 

Durch Pumpentausch und hydraulischen Abgleich lässt sich kräftig sparen

Die seit August 2016 erhältliche BAFA-Förderung zur Heizungsoptimierung wird von Hausbesitzern sehr rege in Anspruch genommen. Das ist kein Wunder, denn gerade wenn die Heizungsanlage noch nicht das Alter für einen Heizungstausch hat, lässt sich mit einer Heizungsoptimierung wertvolle Energie sparen. Ganz nebenbei steigern diese Maßnahmen auch den Wohnkomfort. Durch die erneut gestiegenen Strompreise kommt er immer mehr in den Fokus: Der Stromverbrauch, der zum Betrieb der Heizungsanlage nötig ist.

 

Alte Stromfresser-Pumpen raus, neue Effizienz-Pumpen rein

Wo lassen sich auf einen Schlag beim Stromverbrauch noch hundert Euro pro Jahr einsparen? Ganz leicht im Heizungskeller. Alte Heizungspumpen sowie Warmwasserzirkulationspumpen sind wahre Stromfresser im Vergleich zu neuen hocheffizienten Heizungspumpen, die 70 bis 80 Prozent weniger Strom als ihre Vorgänger benötigen. So können Sie 100 Euro und mehr pro Heizungspumpe und Jahr einsparen. Stromsparen kann so einfach sein. Das Beste: Wer seine ineffizienten Heizungspumpen von einem Fachbetrieb gegen neue hocheffiziente Heizungspumpen und Warmwasserzirkulationspumpen austauschen lässt, erhält bis zu 30 Prozent seiner Netto-Ausgaben über die BAFA-Förderung zurück. Sie sorgen für mehr Effizienz in Ihrem Heizungskeller und werden dafür vom Staat großzügig belohnt.

Neue Heizungspumpe installieren
Foto: Jährlicher Stromverbrauch und Kosten für ein Einfamilienhaus mit 3 Personen. l Quelle: co2online

 

Hydraulischer Abgleich rechnet sich und bringt mehr Komfort

Wenn die Heizung laute Geräusche macht oder lange braucht, um warm zu werden, dann ist es Zeit für eine Heizungsoptimierung. Ein hydraulischer Abgleich der kompletten Heizungsanlage durch einen Fachbetrieb sorgt für eine optimale Wärmeabgabe der Heizkörper in allen Räumen des Gebäudes. Das bringt deutlich mehr Wohnkomfort und rechnet sich für Ihr Eigenheim durch geringeren Verbrauch an Heizenergie. Das BAFA bezuschusst den hydraulischen Abgleich ebenfalls als Maßnahme zur Heizungsoptimierung mit einem Zuschuss von bis zu 30 Prozent. Als begleitende Maßnahme gefördert werden das Anbringen von Einzelraumtemperaturreglern und voreinstellbaren Thermostatventilen sowie die Installation eines neuen Pufferspeichers.

 

Wie erfolgt das Antragsverfahren beim BAFA für eine Heizungsoptimierung?

Lassen Sie sich von einem Fachbetrieb zu den Themen Pumpentausch sowie hydraulischer Abgleich persönlich beraten und holen Sie ein Angebot ein. Ganz wichtig: Noch nicht mit den Arbeiten starten, denn die Förderung muss vor Maßnahmenbeginn beantragt werden. Jeder Antragsteller registriert sich zunächst online beim BAFA und erhält dann eine Eingangsbestätigung sowie eine persönliche Registriernummer. Jetzt kann mit der Heizungsoptimierung gestartet werden, die von einem Fachbetrieb ausgeführt werden muss. Nach Abschluss der Arbeiten gibt der Antragsteller alle relevanten Daten im Online-Portal des BAFA ein. Das Portal erzeugt ein Antragsformular, das ausgedruckt und unterschrieben zusammen mit den Rechnungen hochgeladen werden kann. Eine Einreichung per Post beim BAFA ist ebenfalls möglich. Die Rechnung darf nur die Maßnahmen zur Heizungsoptimierung umfassen. Material- und Lohnkosten sind getrennt auszuweisen. Hat das BAFA alle Unterlagen geprüft, erfolgt die Auszahlung für den Zuschuss zur Heizungsoptimierung. Ein Austausch einer alten Heizungspumpe amortisiert sich schon nach etwa 3 Jahren. Ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung.
 

Partner finden  

Einen qualifizierten Fachbetrieb in der Nähe für die Heizungsoptimierung finden Sie bei uns.
Jetzt einfach Installateur finden

 

Sparpotential ermitteln  

Mit Hilfe unserer kostenlosen Fördermittelauskunft können Sie sich alle in Frage kommenden Förderungen aufzeigen lassen.
Jetzt Fördermittelauskunft starten

 

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH
Foto: Africa Studio - Fotolia.com

Angebot für Heizung

 

Einfach zur neuen Heizung

Mit dem Austausch Ihrer Heizung lassen sich bis zu 50% Energiekosten sparen. Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebot anfragen.

Jetzt neue Heizung finden

 

 

 

Fördermittel

Informationen zu Fördermittel

Fördermittel-Auskunft
Sanierungsrechner

Sie suchen das richtige Heizsystem?

Sanierungsrechner starten

Installateure für Ihre
Heizungsoptimierung
in Ihrer Nähe finden!