Effizienzhaus-online

Effizienzhaus-online

Einfach. Energie. Einsparen.

Verschiedene Heiztechnologien mit Biomasse

Beim Heizen mit Biomasse wird Holz als umweltfreundlicher Brennstoff verwendet. Das Holz kann entweder zu Holzpellets hergestellt oder als Scheitholz verwendet werden. Nachwachsende Rohstoffe werden immer beliebter und bieten auch einige Vorteile wie niedrige Betriebskosten und hohe Fördermöglichkeiten. Biomasse-Heizungen überzeugen auch mit ihren verschiedenen Technologien. Mit der Pelletheizung und dem Pelletkessel werden Pellets verbrannt, die aus Holz oder Sägespänen hergestellt werden und somit besonders ökologisch sind. Im Kaminofen können Pellets und Scheitholz als Brennstoff verwendet werden, wohingegen die Holzheizung nur Scheitholz benötigt.

Im Bezug auf eine Förderung werden Hausbesitzer von der KfW und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) kräftig unterstützt.

 

Pelletheizung Informationen

Pelletheizung

Heizen mit Holzpellets wird immer beliebter und überzeugt Hausbesitzer immer mehr. Wir haben die wichtigen Informationen wie Funktion, Kosten und Förderung für Sie aufgelistet.

Zur Pelletheizung

 

Pelletofen

Pelletofen

Pelletöfen stehen im Wohnraum und profitieren durch ihr modernes Design. Als Brennstoff werden Holzpellets verbrannt. Wir haben alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst.

Details zum Pelletofen

 

Kaminofen

Kaminofen

Der Kaminofen kann entweder mit Holzpellets oder mit Scheitholz befeuert werden und bietet so eine weitere ökologische Alternative. Wir zeigen Vorteile auf und sagen, worauf Sie achten müssen.

Informationen zum Kaminofen

 

Holzheizung

Holzheizung

Eine Holzheizung wird mit zerkleinertem Holz befeuert und hat niedrige Betriebskosten. Neben der starken Umweltverträglichkeit punktet die Holzheizung auch mit einer hohen Förderung. Mehr Informationen zu den Holzheizungs-Typen, Preise und Wirtschaftlichkeit.

Zur Holzheizung

 

Ratgeber Biomasse-Heizungen

Die Beliebtheit von Biomasse-Heizungen basieren auf dem preiswerten, nachwachsenden Rohstoff Holz, der komfortablen Feuerung sowie der weitgehend CO2-neutralen Nutzung. Dazu kommt eine hohe Verfügbarkeit des Rohstoffes Holz in Deutschland, der im Markt der Erneuerbaren Energien dominiert. Am meisten zum Einsatz kommen Pellets aus Holzspänen, die beim Einschneiden von Holz in Sägewerken anfallen. Holzpellets kommen in zentralen Pelletheizungen oder in Pelletöfen zur Anwendung. Für die Holzheizung werden Holzscheite verbrannt.

Thema Förderung: Beim Kauf einer neuen Heizung unterstützt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAfA) und die KfW-Bankengruppe mit Zuschüssen sowie mit zinsgünstigen Krediten. Die optimale Heizung für Ihr Gebäude inklusive Kosten- und Nutzendarstellung lässt sich mit unserem Sanierungsrechner schnell und einfach ermitteln. Oder werfen Sie einen Blick in unsere Fördermitteldatenbank , mit deren Hilfe Sie einfach und schnell individuelle Förderungen für eine neue Pelletheizung ermitteln können.

 

Bildquellen:

Pelletheizung | © Bosch Thermotechnik GmbH
Pelletofen | © Bosch Thermotechnik GmbH
Kaminofen | © Bosch Thermotechnik GmbH
Holzheizung | © Bosch Thermotechnik GmbH