Laut Stiftung Warentest können insbesondere Besitzer einer ungedämmten Immobilie mit einer modernen Pelletheizung in Kombination mit einer Solaranlage im Vergleich zu anderen Heizsystemen die größte Menge an klimaschädlichem CO2 einsparen. Auch sind die jährlichen Gesamtkosten bei einer Pelletheizung, gerechnet über 15 Jahre mit den prognostizierten Preissteigerungen, mit rund 31 Euro pro Quadratmeter Nutzfläche am niedrigsten. Die günstigeren Preise für Pellets aus Holz wirken hier Kosten dämpfend.

 

Einsparpotential ermitteln  

Testen Sie, ob eine Pelletheizung auch die richtige Lösung für Ihr Gebäude ist. Unser kostenloser Heizungs-Rechner ermittelt die optimale Heiztechnik für Ihr Haus.

Jetzt Heizungs-Rechner starten

 

 

Stiftung Warentest bestätigt umweltfreundliches System

Nach Stiftung Warentest (Test 6/2012 – Heizsysteme im Vergleich) können Bauherren und Hausbesitzer mit einer Pelletheizung “als Hightech-Variante des Kaminofens“ nicht nur aktiv zum Klimaschutz beitragen, sondern auch bares Geld sparen. Denn den größten Einfluss auf die Heizkosten hat im Test der zum Einsatz kommende Brennstoff. Pellets liegen im zehnjährigen Durchschnitt rund 35 Prozent unter den Kosten für fossile Brennstoffe. Hier können die kleinen Holzpresslinge im Test also deutlich punkten. Besonders in einem ungedämmten Haus lagen nach den Untersuchungen der Stiftung Warentest die Kosten für eine Pelletheizung deutlich unter den anderen getesteten Heizsystemen.

Der Umstieg auf eine Pelletheizung wird hierbei durch die finanzielle Förderung des Bundes (BAfA und KfW) zusätzlich versüßt. Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist, verbrennen Pellets nahezu klimaneutral. Zwar entweicht auch bei der Verbrennung der Pellets CO2, aber eben nur die Menge, welche die Bäume der Atmosphäre zuvor entnommen haben. Die Stiftung Warentest bescheinigt der Pelletheizung und dem Heizen mit den kleinen Presslingen im Test die beste Klimabilanz – sowohl im Haus ohne Wärmeschutz wie auch im gut gedämmten Haus. Unterm Strich lohnt es sich laut Stiftung Warentest für Umwelt und die eigenen Finanzen, auf die nachhaltige, preisstabile und zukunftssichere Heizalternative Pellets umzusatteln. Eine Pelletheizung empfiehlt sich als klimafreundliches Heizsystem.

 

 

Partner finden  

Mit einer neuen Heizung lassen sich die Heizkosten dauerhaft senken. Finden Sie qualifizierte Installateure in Ihrer Nähe, die Sie beim Austausch Ihrer alten Heizung beraten.

 

 

Weitere Informationen zu Pelletheizungen
 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH
Foto: Gerhard Seybert - Fotolia.com

Installateure für
Pelletheizungen
in Ihrer Nähe finden!

Heizung Produkte

Sie interessieren sich für eine Pelletheizung?

Produkte zur Pelletheizung
Fördermittel

Informationen zu Fördermittel

Fördermittel-Auskunft