Als Systemexperte entwickeln wir seit 1731 Spitzenprodukte. Ob regenerativ oder klassisch betrieben – unsere Heizsysteme sind solide, modular, vernetzt und perfekt aufeinander abgestimmt. Unser Portfolio umfasst unter anderem Wärmepumpen, Solaranlagen und Kaminöfen. Diese können auch mit klassischen Energieträgern wie Gas zu förderfähigen Hybridsystemen mit nachhaltigen Komponenten kombiniert werden. Damit bieten wir Ihnen noch mehr Auswahl und Flexibilität, etwas für den Klimaschutz zu tun.

Dank höchster Qualität bis ins kleinste Bauteil überzeugt Buderus mit einer langen Lebensdauer. Und weil wir von der dauerhaften Leistungsfähigkeit unserer Systemlösungen überzeugt sind, geben wir Ihnen nicht nur die Sicherheit, jederzeit energiesparend zu heizen, sondern sogar die Garantie: mit der Buderus 5 Jahre Systemgarantie.

 

Wärmepumpe: Moderne & nachhaltige Wärmequelle

Wärmepumpen von Buderus nutzen geringe Temperaturunterschiede im Erdreich, im Grundwasser oder in der Außenluft als Wärmequelle. Das sind unerschöpfliche Ressourcen, die keine Emissionen verursachen. So wird die Buderus Heizung zum Paradebeispiel für echte Nachhaltigkeit. Buderus Wärmepumpen sind die optimale Lösung für Heizung und Warmwasserbereitung und können im Sommer sogar als Klimaanlage dienen.

Neben Luft-Wasser-Wärmepumpen, die der Umgebungsluft Energie in Form von Wärme entzieht beinhaltet unser Produktportfolio auch Sole-Wasser-Wärmepumpen sowie Wasser-Wasser-Wärmepumpen. Sole-Wasser-Wärmepumpen hingegen entziehen dem Erdboden Wärme und können somit unabhängig von der Jahreszeit effizient Heizen und auch Kühlen. Die Wasser-Wasser-Wärmepumpe bezieht ihre Wärme aus dem Grundwasser. Aufgrund der ganzjährig hohen Temperaturen des Grundwassers ist sie besonders effizient.

 

Jetzt Angebot für ein Wärmepumpensystem anfordern

 

Öl und Gas: Robuste Klassiker mit effizienter Brennwerttechnik

Knapp drei Viertel der deutschen Haushalte nutzen Öl und Gas zur Wärmeerzeugung. Buderus Heizungen auf Basis fossiler Energieträger sind alles andere als veraltet. Die modernen Gas-Brennwertgeräte von Buderus sind eine effiziente, günstige und platzsparende Möglichkeit zum umweltbewussten Heizen und für Warmwasser. Besonders im Neubau werden sie gerne eingesetzt.

Wärmeerzeuger mit Brennwerttechnik nutzen auch die Abwärme aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe. Das spart Geld und verringert die CO2-Emissionen. In den Serien Logano und Logamax bietet Buderus Heizungen für jeden Bedarf. Die kompakten Gasthermen und Ölkessel eignen sich für die Wohnung. Heizzentralen für Ein- und Mehrfamilienhäuser punkten mit hohen Wirkungsgraden, zuverlässigem, leisen Betrieb, einem kompakten Format und langer Lebensdauer. Informieren Sie sich hier über die Öl-Zugabe-Aktion von Buderus.

 

Solarthermie: Heizen und Warmwasser mit Sonnenenergie

Eine Solarthermie-Anlage nutzt die Kraft der Sonne, um das Trinkwasser zu erwärmen und gegebenenfalls auch die Heizung zu unterstützen. Das ist ein wichtiges Element, um Ihre Heizkosten zu senken und maximale Einsparungen und Energieeffizienz zu erreichen. Mit Solarthermie kann jede beliebige Buderus Heizung kombiniert werden, z.B. Gasheizungen und Wärmepumpen.

 

Pufferspeicher: Nutzen Sie Wärme, wenn sie gebraucht wird

Die Heizsysteme von Buderus werden richtig effizient, wenn diese zusammen mit einem Pufferspeicher betrieben werden. Dieser ist ein wichtiges Element für die Energieeffizienz Ihrer Heizung, da die produzierte Wärme zwischengespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt genutzt werden kann. Mit Buderus Pufferspeichern der Logalux-Serie können Sie Ihre Heizung mit genau abgestimmten und passend dimensionierten Zwischenspeichern ausstatten. So gehen Heizung und Trinkwassererwärmung Hand in Hand.

 

Hybridheizung

Hybridsysteme eignen sich für den Neubau und die Sanierung. Eine Investition in die Systemerweiterung mit erneuerbaren Energien lohnt sich mehrfach, denn die Hybridsysteme von Buderus sind effektiv, umweltfreundlich und förderfähig. Sie kombinieren die Stärken mehrerer Heiztechniken und nutzen zusätzlich nachhaltige Energien, wie beispielsweise eine Holzheizung, eine Wärmepumpe oder aber Solarthermie. So lassen sich gezielt Effizienzvorteile ausschöpfen und die CO2-Emissionen sowie die Heizkosten weiter senken, als es mit einer einzelnen Technik erreichbar wäre.

 

Unverbindliches Angebot anfordern

 

Holzheizung und Pelletkessel: Umweltfreundliche Energieträger

Mit einer Holzheizung heizen Sie mit nachwachsenden Rohstoffen. Die Wärmeerzeugung geschieht praktisch CO2-neutral. Pellets, Hackschnitzel und Scheitholz sind daher eine so umweltfreundliche wie wirtschaftliche Energiequelle, die dazu krisensicher und unabhängig vom tendenziell steigenden Ölpreis ist. Informieren Sie sich über die Vorteile einer Holzheizung! Bei Buderus finden Sie sowohl förderfähige Heizsysteme mit unserem Pelletofen Logastyle Lamina als auch Heizeinsätze.

 

Steuerung & Regelung: Smart und komfortabel Energie sparen

Eine ungünstige Einstellung der Heizung kann leicht zu hohen Verlusten und vermeidbarem Mehrverbrauch führen. Buderus Logamatic Heizungssteuerungen und Regelgeräte überzeugen durch ihre einfache Bedienung und bieten hohe Flexibilität mit großem Funktionsumfang. Die Regelgeräte lassen sich modular nach Bedarf erweitern. Von der individuell angepassten Heizkennlinie bis zur Smart Home-Integration mit Drahtlos-Konnektivität stehen Ihnen alle Funktionen moderner Heizungsregelung zur Verfügung.

Angebot umweltfreundliche Heizung

Angebot für Ihre umweltfreundliche Heizung

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Heizung? Fordern Sie in nur 2 Minuten ihr kostenfreies Angebot an. Unsere Experten finden die richtige Technik und helfen Ihnen bei der Beantragung der passenden Förderung!

Jetzt Angebot anfordern

  • schnell
  • kostenlos
  • geprüft
  • gefördert
  • sicher

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH
Foto: Buderus