Moderne Smart-Haus-Wohnkonzepte nutzen das Internet der Dinge für mehr Komfort und intelligentes Sparen. Lesen Sie bei Effizienzhaus-online, welche Vorteile und Optionen Ihnen eine Smart-Home-Heizungssteuerung bieten kann!

 

So funktioniert eine Smart Home Heizung

Die wichtigsten Grundlagen des Smart-Home-Konzepts sind die kabellose Datenübertragung in Hochgeschwindigkeit, künstliche Intelligenz und leistungsfähige, tragbare Endgeräte. So ist es zunehmend möglich, digitale, smarte Haustechnik und die persönliche Multimedia-Umgebung mit tragbaren Endgeräten und einer beliebigen Auswahl von Sensoren und Aktoren zu vernetzen.

Auch die Smart-Home-Heizungssteuerung nutzt Smartphone und Tablet als Informations- und Steuerzentrale. Alle Informationen werden bei hochentwickelten Systemen direkt auf das Endgerät ausgegeben: Von der aktuellen Leistung der Solarthermieanlage bis zum nächsten Termin für die Heizungswartung.

 

Anbieter und Systeme

Es gibt auf dem Markt aktuell eine große Zahl an Smart-Home-Anbietern und -Systemen. Das hat zum einen die angenehme Folge einer großen und sehr differenzierten Auswahl. Zum anderen sind dadurch nicht alle Smart-Home-Geräte kompatibel. Die Entscheidung für eine bestimmte Plattform will daher mit Bedacht und Weitsicht getroffen werden.

Die smarte Heizungssteuerung ist einer der Kernbestandteile des modernen, digitalen Wohnkonzepts. Heizung, Warmwasserversorgung und Lüftung haben eine hohe Bedeutung für das tägliche Wohlbefinden. Der Heizenergieverbrauch ist ein zentraler Kostenfaktor. Zugleich kann eine effizientere Steuerung auch die Umweltbelastung spürbar reduzieren. Durch das Zusammenspiel vieler einzelner Komponenten ist die Smart-Home-Heizungssteuerung ein ideales Einsatzgebiet für die neue Technik der Vernetzung. Zwischen dem Steuergerät am Kessel, smarten Heizkörperthermostaten, Raumthermostaten und Wandthermostaten sowie dem Endgerät des Nutzers erfolgt permanenter Datenaustausch. Ein Smart-Home-Heizkörperthermostat können Sie auch als Einzelgerät für alle modernen Heizkörper leicht nachrüsten. Und auch die Steuerung älterer Kessel lässt sich schon mit überschaubaren Investitionen in Ihre Smart-Home-Gerätelandschaft einbinden.

 

Sparen und Effizienz

Der Schlüssel für weniger Heizkosten und Emissionen liegt nicht darin, im Winter zwei warme Pullis zu tragen: Es sollte vielmehr darum gehen, den Verbrauch ideal am tatsächlichen Bedarf zum orientieren. Dabei macht sich eine smarte Heizung mit intelligenter, verbrauchsorientierter Heizungssteuerung bezahlt: Die automatisiert möglichst viele Einstellungen. Damit ersetzt sie manuelle Korrekturen, die erstens oft ungenau sind und zweitens gern vergessen werden.

Smart Home Heizungssteuerungen bringen hochentwickelte Funktionen mit: Wie eine selbstlernende Heizkurve, die ideale und sparsame Einstellungen aus Ihrem regelmäßigen Verhalten schließt. Die Smart-Home Heizungssteuerung kann die Wärmeleistung automatisch absenken, wenn ein Raum länger unbenutzt ist, und wieder aufheizen, wenn sich Personen im Raum befinden.

 

Mehr Komfort durch Steuerung über Smart Home App

Die Großeltern kündigen spontan einen Überraschungsbesuch an und Oma mag es gern etwas wärmer? Vom Büro aus können Sie die aktuelle Einstellung der Fußbodenheizung über die entsprechende Smart Home Steuerungs-App kontrollieren und gegebenenfalls manuell nachstellen. Das gleiche gilt für den gemütlichen Abend auf der Couch: Regeln Sie die Einstellung im Wohnzimmer auf Wohlfühltemperatur, ohne dabei vom Sofa aufzustehen!

 

Sinnvolle Kombination mit weiteren Systemen

Viele Elemente der Haustechnik lassen sich sinnvoll mit der Smart Home Heizungssteuerung verknüpfen: Wie die Funktion von Klimaanlagen, automatisch öffnenden Fenstern und Rollläden oder einer Lüftungsanlage. Werden diese Geräte automatisch mit der Arbeit der Heizung abgestimmt, lassen sich Wärmeverluste entscheidend minimieren. Das wirkt sich auf Ihr Haushaltsgeld ebenso günstig aus, wie auf die Umwelt.

 

Partner finden  

Sie überlassen das Vernetzen Ihrer Smart-Home-Geräte lieber dem Fachmann? Über die Handwerkersuche von Effizienzhaus-online finden Sie schnell einen kompetenten Ansprechpartner in Ihrer Nähe!
Zur Handwerkersuche

 

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH
Foto: Robert Bosch Smart Home GmbH

Bosch-home.com

 

Bosch Smart Home

Für ein reibungsloses Zusammenspiel aller Komponenten Ihrer smarten Heizung kaufen Sie die Geräte am besten von einem Hersteller. Mit den Bosch Smart Home Geräten vernetzen Sie Ihr Zuhause ganz bequem!

Jetzt informieren

 

 

   
 

Informieren – Smart Home

 

Smart Home im Überblick
Smart Home Standards auf dem Markt

 


Planen – Förderung nutzen und sparen

 

Förderung Smart Home
Fördermittelauskunft
Sanierungsrechner


  Umsetzen – Fachleute für die Vernetzung finden
 

Handwerkersuche
Handwerkerverzeichnis


  Gut zu wissen – das sichere und funktionelle Smart Haus
 

Smart Home installieren
Datensicherheit im Smart Home