Smarte Heizung steuern

 

Kundenbindung und effizientes Arbeiten mit digitaler Heizung

Der Trend zum Smarthome bewegt aktuell viele Branchen – nicht zuletzt auch die Unternehmen im SHK-Handwerk. Viele Heizungsfachbetriebe stellen sich heute die Frage, ob sie auf diesen Trend, der mit Smartheating auch die Heizung betrifft, aufspringen sollen. Eine der wichtigsten Antworten darauf lautet: Die Voraussetzungen zur Fernsteuerung und Fernüberwachung von Heizungsanlagen sind günstig.

 

Trend smarte Heizungssteuerung: Vorteile für alle

Beim Endkunden wächst das generelle Interesse an smarten Technologien, worunter auch Technik zur Heizungsfernbedienung fällt: Waren es 2013 noch 315 000 Smarthome-Haushalte in Deutschland, gehen Experten selbst bei einer konservativen Schätzung davon aus, dass es hierzulande bis 2020 rund eine Million sein werden (Quelle: Deloitte und die Branchenverbände Anga, Bitkom, GdW, ZVEH und ZVEI). Begünstigt werden diese Entwicklungen unter anderem durch den Ausbau von Breitbandanschlüssen, zunehmend vernetzte PCs sowie die hohe Verbreitung von Smartphones und Tablets als mobilen Endgeräten. Zudem interessieren sich Konsumenten speziell für das Thema smarte Heizung – sie ist einer der Mittelpunkte des smarten Zuhauses und beeinflusst Wohnkomfort, Energieverbrauch und die Heizkosten. Im Deloitte Smart Home Survey 2015, einer repräsentativen Studie mit 1000 befragten Verbrauchern, rangiert das Thema auf Platz zwei nach intelligenten Alarmsystemen: 34 % der Deutschen sind an smarten Heizungen und Thermostaten interessiert oder äußern eine konkrete Kaufabsicht.

 

Nutzen Sie die neuen Möglichkeiten

Fernwirktechnik eröffnet dabei auch Fachbetrieben neue Einsatzbereiche: Sind Anlagenparameter und Betriebsstörungen dank Internetanbindung des Heizsystems rechtzeitig bekannt, lassen sich Steuerung, Wartung und Optimierung effizienter erledigen. Buderus beispielsweise setzt beim Thema Konnektivität auf ein Konzept, wovon Handwerkspartner im Ein- und Mehrfamilienhaussegment profitieren.

 

Lesen Sie hier den kompletten Artikel auf sbz-online.

 

Interessant zu wissen  

Lösung für den Heizungsfachmann: Das Control Center ConnectPro von Buderus hilft Ihnen die Heizungen Ihrer Kunden aus der Ferne im Blick zu haben.
Jetzt informieren

 

 

Quelle: Bild / Text von Buderus

Die Effizienzhaus-online Basis Mitgliedschaft

Über die Vorteile der Basis Mitgliedschaft auf Effizienzhaus-online

Jetzt informieren

Buderus Control Center Connect Pro

 

Control Center ConnectPro

Mit dem Buderus Portal behält der Heizungsfachmann die Heizungsanlagen seiner Kunden im Blick und kann auf Störungen schnell und kompetent reagieren.

Jetzt informieren

 

 

 

Comic Heizung Steuern

 

Vorteile einer digitalen Heizung

Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Kunden ganz einfach von einer vernetzten Heizung überzeugen können.

Jetzt entdecken