Eine Fußbodenheizung bietet viele Vorteile und bringt bei korrekter Ausführung kaum Nachteile mit. Im Neubau ist sie heute praktisch Standard. Wer allerdings bei der Sanierung eine Fußbodenheizung nachrüsten will, muss etwas mehr beachten. Erfahren Sie bei Effizienzhaus-online, wie Sie auch im Altbau die Vorteile einer Flächenheizung voll ausnutzen!

 

Die wichtigsten Gründe, warum Sie eine Fußbodenheizung nachrüsten sollten

Flächenheizungen schaffen hohen Wohnkomfort. Das liegt zum einen an den angenehm warmen Böden und zum anderen an dem hohen Anteil an Wärmestrahlung. Damit können Nutzer mit dem gleichen Empfinden die Raumtemperatur bis zu zwei Grad geringer halten. Das schont auch den Geldbeutel. Auch durch die geringe Vorlauftemperatur, mit der moderne Fußbodenheizungen betrieben werden, sparen Sie beim Verbrauch. Bis zu zehn Prozent der Heizkosten können Sie einsparen, wenn Sie eine Fußbodenheizung nachrüsten. Flächenheizungen sind damit auch ideale Partner für Wärmepumpen und Solaranlagen. Durch geringere Luftverwirbelung verringert sich auch die Staubbelastung. Da keine Heizkörper sichtbar sind, haben Sie eine größere Freiheit bei der Einrichtung Ihres Wohnraums.

Dem gegenüber stehen nur zwei nennenswerte Nachteile: Je nach Masse und Wärmeleitfähigkeit des Bodens ist die Regelung einer Fußbodenheizung deutlich träger, als bei herkömmlichen Heizkörpern. Da die wasserführenden Leitungen in den Boden integriert sind, kann außerdem eine eventuelle Reparatur höheren Aufwand verursachen.

 

Prinzip und Aufbau einer Fußbodenheizung

Eine wasserführende Fußbodenheizung ist immer nach dem gleichen Prinzip aus mehreren Schichten aufgebaut. Auf dem tragenden Untergrund liegt zunächst die Feuchtigkeitssperre gegen Erdreich. Bei Stockwerksdecken kann darauf verzichtet werden. Hier kann Trittschall- und Wärmedämmung in einer Schicht kombiniert werden. Über der Dämmschicht folgt meist ein Systemabschluß mit dem Trägersystem der Fußbodenheizung. Hier werden die wasserführenden Rohre fixiert und mit Estrich eingebettet oder mit Trockenestrichplatten überdeckt. Darauf folgt schließlich der eigentliche Bodenbelag. Eine elektrische Fußbodenheizung ist einfacher aufgebaut. Sie verursacht durch die Energiequelle Strom allerdings massiv höhere Kosten und ist daher nicht vergleichbar. Weitere Informationen zum Verlegen der Fußbodenheizung erhalten Sie in unserem Artikel "Fußbodenheizung verlegen".

 

Fußbodenheizung nachrüsten: Maximale Aufbauhöhe beachten

Wenn Sie im Altbau eine Fußbodenheizung nachrüsten, erhöht sich der Fußbodenaufbau. Die zusätzlichen Schichten erhöhen das Bodenniveau. Das ist je nach den vorhandenen Gegebenheiten (Türen, Deckenhöhe, etc.) nicht unbegrenzt möglich. Durch den Einsatz einer Dünnschicht-Fußbodenheizung lässt sich dieses Problem häufig umgehen.

 

Kosten für den Einbau einer Fußbodenheizung

Im Neubau sind die Kosten für den Einbau einer Fußbodenheizung nur geringfügig höher, als bei einem gleichwertigen System mit herkömmlichen Radiatoren. Bei der Sanierung im Rahmen einer Einzelmaßnahme erhöhen sich die Kosten um den Aufwand für den neuen Fußbodenbelag. Im Rahmen einer Komplettsanierung mit Heizkörpertausch entstehen dagegen keine nennenswerten Mehrkosten. Alles in allem ist die moderne Flächenheizung daher eine sehr lohnende Investition. Das Preis-Leistungs-Verhältnis lässt sich durch zahlreiche attraktive Förderangebote noch weiter verbessern.

 

Partner finden  

Finden Sie kompetente Beratung durch qualifizierte Heizungsinstallateure in Ihrer Nähe: Nutzen Sie die Handwerkersuche von Effizienzhaus-online!

Jetzt Handwerker finden

 

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH
Foto: mmphoto - Fotolia.com

Jetzt Sanierungsrechner starten

 

Finden Sie effiziente Modernisierungslösungen mit hohem Mehrwert mit dem Sanierungsrechner von Effizienzhaus-online!

Jetzt Sanierungsrechner starten

 

 

   
 

Informieren Sie sich vor der Sanierung umfassend!

 

Flächenheizungen im Überblick
Heiztechnik im Vergleich

 


Planen Sie Ihr Sanierungsprojekt

 

Kalkulation mit dem Sanierungsrechner
Ihre individuelle Fördermittelauskunft


  Umsetzen mit qualifizierten Handwerkern
 

Finden Sie Heizungsinstallateure im Expertenverzeichnis


  Gut zu wissen
 

So sparen Sie einfach Heizkosten