Effizienzhaus-online wünscht frohe Weihnachten
Sehr geehrte Damen und Herren,

kurz vor dem Jahresende informieren wir Sie über einige interessante Änderungen für 2017, die Sie nicht verpassen sollten: So ist ab dem kommenden Jahr der Bezirksschornsteinfeger verpflichtet, für alte Heizanlagen ein „Energieeffizienzlabel“ zu vergeben. Dies betrifft zuerst die Heizungen der Baujahre 1986/1987.

Was sich sonst noch im kommenden Jahr ändert und wie Sie zum Beispiel gezielt sanieren können, erfahren Sie bei unseren weiteren Themen:

> Sanierungspflicht bei Eigentümerwechsel
> Die digitale Heizung: Bequem vom Sofa aus steuern

> Jetzt im Winter: Gezielt sanieren mit Thermografie
> Heizungsoptimierung: Wertvolle Unterstützung nutzen

Wir wünschen Ihnen schöne und erholsame Feiertage, einen guten Start ins Jahr 2017 und viel Freude beim Lesen unseres letzten Newsletters im Jahr 2016! Empfehlen Sie uns gerne weiter.

Ihr Effizienzhaus-online Team
   
Was ändert sich 2017?
 
Strom wird teurer | Energielabel für alte Heizungen
Was ändert sich 2017?

Anfang 2017 ändert sich für Energieverbraucher einiges. Leider nicht immer zum Positiven. So ziehen die Strompreise auf breiter Front an. Heizungen werden vom Schornsteinfeger mit einem Energielabel beklebt. Das soll Betreiber älterer Heizungen zum Austausch motivieren. Bauherren und Modernisierer schauen gespannt auf die nächste Novellierung der Energieeinsparverordnung, die eigentlich für das Jahr 2017 terminiert ist.
 
> Hier alle Änderungen in der Kurzübersicht
.
Share:
   
   
Die digitale Heizung: Bequem vom Sofa aus steuern
 
Die digitale Heizung: Bequem vom Sofa aus steuern
 
In den Keller gehen, um eine Funktion an der Heizung manuell zu verstellen, das war gestern. Heute lässt sich die komplette Heizungsanlage bequem von der Wohnung aus oder von unterwegs übers Internet steuern. Mit deutlich mehr Komfort als bei der klassischen Heizung hilft die digitale Steuerung Heizkosten zu senken durch bedarfsgerechte Einstellungen.
 
Mehr erfahrenMehr erfahren
Share:
   
   
Sanierungspflicht bei Eigentümerwechsel
 
Sanierungspflicht 2017 bei Eigentümerwechsel
 
Gerade in Zeiten niedriger Zinsen sind viele Bestandsimmobilien zum Erwerb von Wohneigentum am Markt sehr begehrt. Dieser Trend hält unvermindert an. Allerdings denken viele Hauskäufer nicht daran, dass spätestens zwei Jahre nach Einzug in eine ältere Immobilie eine Sanierungspflicht im Rahmen der EnergieEinsparVerordnung (EnEV) bestehen kann.
 
Mehr erfahrenJetzt informieren
Share:
   
   
Jetzt im Winter: Gezielt Sanieren mit Thermografie
 
Jetzt im Winter: Gezielt Sanieren mit Thermografie
 
Mit einer energetischen Sanierung wollen Hausbesitzer vor allem Heizkosten sparen und die Energieeffizienz ihres Hauses verbessern. Dabei können moderne Messverfahren wie die Thermografie hilfreich sein, um Wärmelecks aufzuspüren. Diese Schwachstellen lassen sich dann im Rahmen einer Sanierung gezielt beseitigen. Doch wie funktioniert das mit der Thermografie eigentlich genau?
 
Mehr erfahrenMehr erfahren
.
Share:
   
   
Heizungsoptimierung: Wertvolle Unterstützung nutzen
 
Heizungsoptimierung: Wertvolle Unterstützung nutzen
 
Sehr zufrieden zeigt sich das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mit dem Anfang August 2016 neu gestarteten Förderprogramm zur Heizungsoptimierung in Bestandsgebäuden. Nach den ersten drei Monaten sind bereits 25.000 Anträge zur Optimierung der Heizung bei der BAFA eingegangen. Auch über die Kampagne „Deutschland macht Plus!“ und natürlich über Effizienzhaus-online kann beim Heizungstausch bares Geld gespart werden. 
 
Mehr erfahrenWeiterlesen
Share:
   
Kontakt
 
Tel.: +49 18 05 12 56 15*
Zur Homepage
Kontakt per E-Mail
Weitere Links
 
Sanierungsrechner starten
Handwerker finden
Ratgeber Sanierung
Folgen Sie uns auf:
 
Facebook
YouTube
Google+