Brennstoffe jetzt bevorraten und Heizung checken

Brennstoffe bevorraten und Kosten sparen

Wer rechtzeitig Holzpellets oder Heizöl bestellt, profitiert in der Regel von günstigeren Preisen als in der Hauptheizsaison.

 

Einsparpotential bei Heizöl, Pellets und Gas

Wer jetzt seine Brennstoffvorräte für die Heizsaison auffüllt, kann noch bares Geld sparen. Wird es kälter, ziehen die Preise für Heizöl oder Holzpellets bekanntlich an. Aber auch durch den Wechsel zu einem günstigeren Gasversorger können Verbraucher sparen. Lohnenswert ist ein Check der Heizungsanlage vor der kalten Jahreszeit. Richtig eingestellte Heizungen verbrauchen weniger.

Nach einer Veröffentlichung des Deutschen Energieholz- und Pelletverband e. V. (DEPV) kostete eine Tonne Holzpellets im August 2014 durchschnittlich 246,53 Euro, und damit zehn Prozent weniger als im Vorjahr. “Wer jetzt den Pelletvorrat für den Winter noch nicht aufgefüllt hat, sollte schnell seine Bestellung bei einem zertifizierten ENplus-Händler aufgeben“, empfiehlt DEPV-Geschäftsführer Martin Bentele. Holzpellets sind jetzt in der Regel noch günstiger als im Winter.

 

Heizöl aktuell günstiger als im Vorjahr

Ebenfalls erfreulich ist die Entwicklung der Preise für Heizöl, die Ende September immerhin 5,6 Prozent unter dem Kurs von 2013 lagen. Wer jetzt bestellt, kann bei einer Bestellmenge von 3.000 Litern für unter 80 Cent pro Liter ordern und zusätzlich noch einige hundert Euro sparen – weil die Preise im Winter bekanntlich wieder anziehen. Allerdings können die politische Lage, Fördermengen, Dollarkurs und Konjunkturentwicklung diesen allgemeinen Trend heutzutage beeinflussen oder überlagern. Vergleichsportalen für Heizöl- und Holzpellets-Bestellungen auf den Zahn gefühlt hat die Stiftung Warentest in der Ausgabe 10/2014 ihrer Zeitschrift test und gibt wertvolle Tipps, wo Fallstricke lauern können und welche Portale im Vergleich am besten abgeschnitten haben.

 

Gaspreise – wann lohnt sich ein Wechsel und was ist zu beachten?

Jetzt den Gasversorger wechseln und günstigere Preise sichern, das empfehlen die Verbraucherzentralen. Der Anbieterwechsel ist einfach und risikolos möglich und sichert einen günstigeren Gaspreis für die kommende Heizsaison. „Für die Abwicklung des Wechsels benötigen Verbraucher lediglich ihren bisherigen Vertrag mit Kündigungsfrist und möglicher Mindestvertragslaufzeit sowie die letzte Rechnung mit Informationen zum jährlichen Verbrauch, der Kunden- und der Zählernummer“, erläutert Silke Langhoff von der Verbraucherzentrale Hamburg. Durch den Vertragsabschluss mit einem anderen Unternehmen lassen sich oft mehrere Hundert Euro im Jahr sparen. „Über Vergleichsportale können Wechselwillige günstige Gas-Tarife schnell ausfindig machen, doch von Angeboten mit Vorauskasse, komplizierten Bonusregelungen oder sehr langer Mindestvertragslaufzeit raten wir ab“, so Langhoff.

 

Heizungs-Check rechnet sich

Nicht optimal oder fehlerhaft eingestellte Heizungsanlagen können wahre Energiefresser sein. Der Mehrverbrauch liegt je nach Anlage zwischen 10 und 30 Prozent. Hier gibt es viel Einsparpotenzial und das Sparen lohnt sich ganz besonders. Wir haben für Sie fünf Schritte aufgestellt die aufzeigen, wie Sie die Heiung vor dem Winter in Schuss bringen. Klarheit über die Effizienz der Heizungsanlage schafft ein Heizungs-Check, bei dem der Heizungsinstallateur schnell, einfach und kostengünstig die im Heizungskeller schlummernden Einsparpotenziale aufdeckt. Der Heizungs-Check kostet im Einfamilienhaus nach Angaben des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) ca. 100 Euro und dauert etwa eine Stunde. Mit dem Prüfergebnis erhalten die Kunden konkrete Informationen, welche Maßnahmen im Rahmen einer Modernisierung oder Optimierung sinnvoll sind, um langfristig Energie und Kosten zu senken. Qualifizierte Heizungsbauer finden Hausbesitzer ganz einfach auf Effizienzhaus-online.

Qualifizierte Heizungsbauer finden

 

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH
Foto: Deutsches Pelletinstitut

Handwerker Suche starten

Sie suchen einen Heizungsbauer?

Handwerker finden
unterschiedliche Heizsysteme

Vorteile und Funktionsweisen unterschiedlicher Heizsysteme

Mehr erfahren